Haupteingang des Campus 1 am FHWS Standort in Schweinfurt

Zulassung und Einschreibung

Nach Erhalt der Zulassung für einen Studienplatz an der FHWS und der Bestätigung der Zulassung von Ihrer Seite im Bewerberportal der FHWS wird Ihnen in diesem Portal ein Zulassungsbescheid mit einer Annahmeerklärung zur Verfügung gestellt. Zugleich werden Sie aufgefordert, im Bewerberportal noch weitere Daten einzugeben (z. B. Daten zur Krankenversicherung sowie zumeist Daten zur Erteilung des SEPA-Lastschrift-Mandats) und ein Passbild hochzuladen.

Drucken Sie den Immatrikulationsantrag bzw. die Annahmeerklärung aus, unterzeichnen diese und leiten Sie die unterschriebene Erklärung zusammen mit den hierauf noch angeforderten Unterlagen an den Hochschulservice Studium (entweder postalisch oder persönlich im Rahmen der Öffnungszeiten).

Darüber hinaus werden Sie im Zulassungsbescheid aufgefordert, sich zu einem bestimmten Zeitpunkt (i.d.R. 1-2 Wochen vor Semesterbeginn, d.h. Mitte September für das Wintersemester und Anfang März für das Sommersemester) persönlich einzuschreiben, d. h. persönlich während der Öffnungszeiten bei ihrem zuständigen Ansprechpartner des Hochschulservice Studium zu erscheinen, sich dort mit Personalausweis oder Reisepass auszuweisen und die der Zulassung zugrundeliegenden Zeugnisdokumente im Original oder in beglaubigter Form vorzulegen.

Wenn dem Hochschulservice alle angeforderten Unterlagen vorliegen und auch zwischenzeitlich der Semesterbeitrag entrichtet wurde, erhalten Sie eine FHWS-Card und die Einschreibung ist vollzogen.

Bitte beachten Sie:

Neben der Hochschulzugangsberechtigung (bei Bewerbung für einen Bachelorstudiengang) bzw. dem Bachelorzeugnis (bei Bewerbung für einen Masterstudiengang) sind Deutschkenntnisse (vor allem bei internationalen Bewerbern) bzw. Englisch- oder Fremdsprachenkenntnisse (vor allem bei englischsprachigen Studiengängen) Einschreibungsvoraussetzungen. Alle Informationen dazu finden Sie auf den folgenden Seiten sowie im Informationsblatt zu Sprachnachweisen im Formularcenter.

Besonderheit im englischsprachigen Bachelorstudiengang Robotics:

Bewerber mit einer im Non-EU-Ausland erworbenen Hochschulzugangsberechtigung (Ausnahmen: Absolventen eines Studienkollegs sowie Absolventen von Deutschen Schulen im außereuropäischen Ausland mit der Abschlussform Abitur) benötigen den Studierfähigkeitstest TestAS. In diesem Studierfähigkeitstest TestAS müssen der Kerntest und das fachspezifische Modul Ingenieurswissenschaften abgelegt werden. Ein Standardwert von 100 wird in beiden Testmodulen für eine Einschreibung vorausgesetzt. Weitere Informationen zur Anmeldung und Absolvierung des TestAS finden Sie auf der TestAS Webseite.