Career Service

Der Career Service der FHWS ist die zentrale Schnittstelle zwischen Studierenden und der Praxis. Er begleitet Studierende bei ihrer beruflichen Orientierung und Positionierung indem er durch maßgeschneiderte Veranstaltungen, individuelle Beratung und gezielte Informationen die Studierenden bei ihrem Berufseinstieg unterstützt.

Für Studierende der Hochschule Würzburg-Schweinfurt ist das Angebot des Career Service kostenlos.

Beratungsangebot des Career Service

Der Career Service der FHWS berät Studierende und Absolventen in allen Fragen rund um die Bewerbung und den Berufseinstieg. Zudem werden persönliche Coachings und die Analyse der Bewerbungsungsunterlagen angeboten. Um die Chancen der Berufseinsteiger im Bewerbungsgespräch zu erhöhen, kann das Angebot eines simulierten Vorstellungsgespräch genutzt werden. Über das E-Learning-Portal der FHWS besteht die Möglichkeit zur Terminvereinbarung für eine persönliche Beratung durch den Career Service.

Veranstaltungen und Workshops

Bestandteil der Arbeit des Career Service ist auch die Organisation von Workshops aus dem Themengebiet der Personalentwicklung, Unternehmensvorträgen und -präsentationen sowie von Exkursionenn, für die renommierte Unternehmen aus der Wirtschaftsregion Mainfranken als Kooperationspartner gewonnen werden. Diese Veranstaltungen werden an den Standorten Würzburg und Schweinfurt angeboten und optimieren zum einen die Berufsqualifizierung der Studierenden. Zum anderen haben sowohl Studierende als auch Unternehmen die Möglichkeit, beidseitig gewinnbringende Kontakte zu knüpfen. Die Übersicht über das Veranstaltungsprogramm des Career Service ist ebenfalls im E-Learning-Portal der FHWS zu finden.

Ansprechpartnerin

Career Service
Dipl.-BW (FH) Kerstin Walter, M. A.
Telefon 0931 3511-8493
E-Mail kerstin.walter[at]fhws.de

CSND

Mitgliedschaft Career Service Netzwerk Deutschland e. V.

Der Career Service der FHWS ist Mitglied im csnd e. V. (Career Service Netzwerk Deutschland e. V.), dem Dachverband der Career Service Einrichtungen an deutschen Hochschulen