FHWS Styleguide

Stilrichtlinien und Schreibweisen
in englischsprachigen Texten und Dokumenten

Nach Beschluss der Hochschulleitung ist in allen englischsprachigen Texten britisches Englisch zu verwenden. Abweichungen davon sind nur aus triftigen Gründen möglich. Der Hochschulservice Kommunikation bittet um Mitteilung bei Abweichung und wird andere Varianten in eigenen Publikationen nach Möglichkeit berücksichtigen.

Falls Sie ein Thema vermissen, Sie zusätzliche Informationen benötigen oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte per Mail an uebersetzungen[at]fhws.de.

Falls Sie über Updates/Änderungen der englischen Stilrichtlinien informiert werden möchten, schreiben Sie bitte ebenfalls eine kurze Mail an die o.g. Adresse.

Vollständiger Name

Der vollständige Name der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt lautet im Englischen: University of Applied Sciences Würzburg-Schweinfurt

Kurzform FHWS

Die Kurzform FHWS wird nie mit Artikel ("the") verwendet, da es sich um ein eigenständiges Element handelt. Wird die Kurzform zusammen mit z. B. Hochschulservices verwendet, wird der Artikel "the" ergänzt.

Beispiele:

  • FHWS offers a wide variety of degree programmes.
  • The President of FHWS welcomes students from all over the world.
  • Students can apply at the FHWS Department of Student Affairs (HSST).

Im Gegensatz zum Deutschen kann im Englischen recht gut zwischen Standorten in zwei Städten und mehreren Standorten in einer Stadt unterschieden werden. Die FHWS hat sich für folgende Verwendung entschieden:

1. Würzburg bzw. Schweinfurt ist "location"

Beispiel:

  • With the cities of Würzburg and Schweinfurt FHWS has two locations situated only about 40 km apart.
  • If you plan to study Electrical Engineering you will be based at our Schweinfurt location.

2. "site" bezeichnet die verschiedenen FHWS-Gebäude innerhalb einer Stadt

Beispiel:

  • The various faculties have different sites throughout Würzburg.

3. "campus" wird i. d. R. nur in Einzelfällen verwendet

Einzelfälle sind etwa Eigennamen von Gebäuden oder Einrichtungen.

Beispiele:

  • In Schweinfurt, most lectures are on Campus 1.
  • The FHWS Institute for Applied Logistics Solutions (IAL) is based on Campus 2.
  • The Campus for Professional Development offers continuing education for almost everyone.

he/she/it wird they/their

In angelsächsischen Ländern wird seit längerem die Gleichstellung von Männern und Frauen auch institutionell angestrebt. Geschlechtsneutrale Formulierungen sind daher unabdingbar und gehören zum guten Stil. Da das Englische eigentlich kein grammatikalisches Geschlecht kennt, ist es entsprechend einfach geschlechtsneutral zu schreiben. Manchmal muss man aber dennoch kreativ sein. Daher:
Anstelle der Pronomen in der dritten Person Singular (he/she/it; his/hers/its) werden die Pronomen für die dritte Person Plural verwendet (they; their), die unabhängig vom grammatikalischen Geschlecht sind. Diese Lösung findet auch Anwendung, wenn das zugehörige Substantiv im Singular steht.

Bei Unsicherheiten diesbezüglich fragen Sie bitte gerne nach (uebersetzungen@fhws.de).

Beispiele:

  • If a student fails to hand in their thesis on time, they will have to write a new thesis with a new topic, unless they are granted an extension to their deadline due to extenuating circumstances.
    • a student, fails, thesis usw. alles Singular, nur die Pronomen und damit verknüpfte Verben im Plural

oder alles Plural:

  • If students fail to hand in their theses on time, they will have to write new theses with new topics, unless they are granted an extension to their deadlines due to extenuating circumstances.
    • students, fail, theses und alle Pronomen und damit verknüpfte Verben im Plural

Bitte vermeiden Sie unbedingt die im Deutschen beliebten Passivkonstruktionen ("Es wird darum gebeten...") und die dann im Englischen nahe liegende Verwendung von "one" für das deutsche "man".

Beispiele:

Es wird darum gebeten, nur vollständig ausgefüllte Unterlagen einzureichen.

Please only hand in fully completed documents.

Im Rahmen des Projekts arbeitet man an neuen Technologien.

The project deals with the development of new technologies.

Die deutschen Umlaute (ä, ö, ü) werden in allen Publikationen und in Typo3 beibehalten und müssen nicht geändert werden.

Beispiele:

  • Münzstraße
  • Würzburg
  • Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Anders verhält es sich mit "ß", das vermieden bzw. als "ss" verwendet werden sollte. Dies betrifft insbesondere Adressen, bei denen die Straße nach Möglichkeit mit "Str." abgekürzt wird.

Beispiele:

  • In Adressen: Münzstraße (dt.) ⇒ Münzstr. (eng.)
  • The FHWS site Münzstrasse 12 is also the main administrative building.

Allgemeine Regeln im Englischen

Im Englischen werden lediglich alle Namen im weitesten Sinne und das Personalpronomen "I" immer großgeschrieben. Als Namen gelten:

  • Namen oder Titel von Personen
  • Namen von geografischen Gegebenheiten (wie Bergen, Tälern, Flüssen)
  • Namen von Gebäuden und Straßen
  • Namen von Schulen, Universitäten usw.
  • Politische Einheiten (Staaten, Bundesländer, Städte, Landkreise usw.)
  • Titel von Büchern, Filmen, Dokumenten, Berichten usw.

Beispiele:

  • Germany, Italy, Munich, Nuremberg, the Mediterranean Sea, Lake Baikal
  • There is no Bavarian university without international partnerships.
  • The language of instruction is usually German.

ABER: Himmelsrichtungen als Adjektive werden nur dann großgeschrieben, wenn sie fester Namensbestandteil sind (= so in einem Lexikon/Wörterbuch gefunden werden können).

Beispiel: Schweinfurt and Würzburg ar located in Lower Franconia which is a region in northern Bavaria.

Überschriften und Titel von Dokumenten, Studiengängen, Berichten usw.

Titel und Überschriften der 1. Ordnung werden nach der Konvention der Modern Language Association (MLA) geschrieben. Untertitel und alle Überschriften ab der 2. Ordnung werden nach den allgemeinen Regeln des Englischen groß- bzw. kleingeschrieben (d.h. erster Buchstabe und all Namen groß, alles andere i. d. R. klein).

Tipp: Nutzen Sie bei Unsicherheit das Online-Tool CapitalizeMyTitle um herauszufinden, wie Ihr Titel, Ihre Überschrift 1. Ordnung geschrieben werden muss. Klicken Sie dazu bitte die Registerkarte "MLA" an und geben Sie den Text kleingeschrieben ein.

Die MLA-Konvention sieht vor

  • Großschreibung
    • des ersten und letzten Wortes
    • beider Bestandteile eines Worts mit Bindestrich (z. B. "Full-Time Students Need Work")
    • Nomen, Pronomen, Verben, Adjektive, Adverben, unterordnende Konjunktionen (after, although, as if, as soon as, because, before, if, that, unless, when, where, while)
  • Kleinschreibung
    • des Artikels (the, a, an)
    • von Präpositionen (z. B. against, between, in, of, to, with, ...)
    • von beiordnenden Konjunktionen (and, but, for, nor, or, so, yet)
    • des "to" von Infinitiven (z. B.: "How to Play Chess")

Seitentitel vs. Seitenüberschriften in Typo 3

Englische Seitentitel werden nach MLA Standard formatiert (s.o.).

Bei Seitenüberschriften muss die Hierarchie beachtet werden (Stichwort: Barrierefreiheit). Seitenüberschriften der 1. Ordnung werden nach MLA-Konvention formatiert und kommen i. d. R. nur ein einziges Mal auf einer Webseite vor. Alle weiteren Überschriften werden nach den allgemeinen Regeln des Englischen formatiert.

Datum

Das Datum wird in Fließtexten nach folgendem Muster geschrieben: D Month YYYY

Beispiele:

  • 1 October 2016; 12 June 2017

In Tabellen oder Listen wird der Monat mit den ersten drei Buchstaben ohne Punkt abgekürzt.

Beispiele:

  • 1 Oct 2017; 12 Jun 2017

Wochentage

Wochentage werden in Fließtexten immer ausgeschrieben. In Tabellen, Listen oder für Öffnungs-/Sprechzeiten werden die Wochentage mit den ersten drei Buchstaben ohne Punkt abgekürzt

Beispiele:

  • We can all meet on Monday, Wednesday or Thursday to talk about the exam.
  • Opening hours: Mon, Wed, Thu

Die Abkürzungen der Wochentage/Monate finden Sie in einer eigenen Liste.

Uhrzeiten und Zeiträume

Uhrzeiten werden im gewohnten 24-Stunden-Format mit Doppelpunkt und ohne führende Null angegeben. In Fließtexten wird kein Bindestrich verwendet.

Beispiele:

  • 9:45; 13:15
  • The group meets at 14:15 in front of room 501.
  • The main building is open daily form 6:30 until 21:00.

Bei Kontaktboxen, Sprech-/Öffnungszeiten etc. wid ein Bindestrich verwendet, der Tage bzw. Uhrzeiten ohne Leerzeichen verbindet. Wochentage und Monate werden hier immer abgekürzt.

Beispiele:

  • 22-26 Jan 2016
  • Consultation hours daily 10:00-12:00
  • Contact:
    Room 0.0.0
    Ignaz-Schön-Str. 11, Schweinfurt,
    Mon-Wed 10:30-11:45
    or upon arrangement

Bei der Angabe von Kontaktdaten sollte immer darauf geachtet werden, welchem Zweck sie dienen sollen. Postleitzahlen werden nur dann angegeben, wenn die angegebene Adresse auch als Postadresse verwendet werden kann.

Explizite Postadressen

Explizite Zusendungsadressen, bei denen die Leser und Leserinnen aufgefordert werden, Unterlagen einzusenden, werden nicht übersetzt und nach folgendem Muster gestaltet:

Hochschule für angewandte Wissenschaften
Würzburg-Schweinfurt
ggf. Hochschulservice/Fakultät/Einrichtung
ggf. Funktion
ggf. Frau Maxima Musterfrau
Ignaz-Schön-Str. 11
97421 Schweinfurt
Germany

Kontaktdaten/-boxen (Print und Online)

Bei Kontaktboxen ist darauf zu achten, dass nicht-deutschsprachige Leser und Leserinnen die Angaben nicht als Postadressen verwenden können (Zustellungsprobleme). Daher werden Kontaktboxen und ähnliches nach dem Muster

  • Personendaten
  • Ortsdaten
  • Telefon/Mail-Daten gestaltet:

Maxima Musterfrau
Funktion (z.B. Dekanin, Leitung)
Fakultät/HS/ZE

Room I.0.0
Sanderheinrichsleitenweg 20, Würzburg
Mon-Wed, 10:30-12:00
or upon arrangement

Phone +49 931 3411-9999
Fax +49 931 3411-0000
E-Mail maxima.musterfrau@fhws.de

E-Mail Signatur (optional)

Eine spezielle englischsprachige Signatur ist nicht zwingend. Wenn Sie sich aber eine solche anlegen möchten, sollte sie mehreren Zwecken dienen können, z. B. dem Postversand und der persönliche Kontaktaufnahme (Besuch/Anruf). Die Signatur wird daher u. U. länger als die klassische.

Bezüglich Schriftart (Verdana) und Schriftgröße (8 pt) gelten dieselben Vorgaben wie im Deutschen.

Optionale Angaben sind mit * markiert.

===============

Manuela Musterfrau
Position/Funktion

FHWS
Engl. Bezeichnung Fak./HS/ZE

*Postal Address:
University of Applied Sciences
Würzburg-Schweinfurt
Münzstraße 12
97070 Würzburg
Germany

Phone +49 931 3411-1234
Fax +49 931 3411-3456
E-Mail manuela.musterfrau@fhws.de

*Office:
*Room 0.0.0
*Münzstr. 19, Würzburg             (ACHTUNG: ohne PLZ!)
*Mon-Fri 10:00-12:00, Thu 14:00-16:00

www.fhws.de [bzw.] fakultät.fhws.de
*facebook.fhws.de

===============

Bitte setzen Sie ins Englische übernommene, dort aber selten oder gar nicht verwendete deutsche Wörter immer kursiv.

Beispiel:

  • German universities are committed to Bildung, emphasising individual character formation.

Aus dem Deutschen (hier auch: Französischen) stammende englische Fremdwörter werden nicht besonders gekennzeichnet. Dazu zählen z. B.: Angst, Autobahn, Avantgarde, Doppelgänger, Elite, Kindergarten, Zeitgeist uvm.
Bei Unsicherheiten diesbezüglich schreiben Sie einfach eine kurze Mail an uebersetzungen[at]fhws.de.

Bitte beachten Sie: Deutsche akademische Abschlüsse (z. B. Diplom, Magister, Habilitation) werden immer kursiv gesetzt und nie übersetzt. Sie können mit dem Adjektiv German ergänzt werden (außer Habilitation).

Beispiele:

  • The German Diplom is a unique and prestigious degree.
  • The German Magister is sometimes confused with the usual master's degree.
  • Theodor just earned his Habilitation.

Um Missverständnisse zu vermeiden, verwendet die FHWS in ihren Publikationen und online das sogenannte Oxford-Komma:

In Aufzählungen steht vor and und or ein Komma, wenn dadaruch ein weiterer Punkt der Aufzählung genannt wird.

Beispiel:

There are courses about basic economics, financing and accounting, but also psychology.

Der oben genannte Satz kann so verstanden werden, dass financing und accounting Teile von basic economics sind oder auch, dass basic economics, financing und accounting drei eigenständige Fächer sind. Der unten genannte Satz jedoch ist durch Verwendung des Oxford-Kommas vor and eindeutig.

There are courses about basic economics, financing, and accounting, but also psychology.

Abkürzungen von Hochschulservices/Fakultäten/Institutsnamen

Wenn es eine offizielle englische Bezeichnung gibt, wird diese immer verwendet. In Klammern und kursiv dahinter steht immer die im Deutschen bekannte Abkürzung.

Beispiel: You can get information about the application process at the Department of Student Affairs (HSST).

Einzige Ausnahme: Study and Examination Regulation (SER) als englische Bezeichnung für die Studien- und Prüfungsordnung hat eine eigene Abkürzung, die bereits vor Erstellung des Styleguides verwendet wurde und daher beibehalten wird.

Im jeweiligen Bereich des FHWS Glossars sowie im Bereich Abkürzungen finden Sie alle verbindlich festgelegten Abkürzungen.

Währungskürzel, Nennung von Geldbeträgen und größeren Zahlen

Im Zusammenhang mit Zahlen sind Punkt und Komma im Englischen genau umgekehrt zur deutschen Verwendung.

Beispiel:

  • Deutsch: 193.000,60
  • Englisch: 193,000.60

Anders als im Deutschen wird die Währung im Englischen nicht ausgeschrieben.
Bei ungewöhnlichen Währungen, für die Sie kein Zeichen auf der Tastatur haben, verwenden Sie bitte das Kürzel nach ISO 4217.

Beispiele:

  • € 200.000
  • $ 37.95
  • € 3.2m (= engl./dt. "Million")
  • € 4.8bn (= engl. "billion"; dt. "Milliarde")
  • CHF 20.00