FAQs FHWS Card

Sie bekommen den Ausweis mit der Post zugestellt. Dieser ist dann noch nicht gültig! Erst wenn Sie den Ausweis an den Validierungsautomaten validieren erhält der Ausweis den Gültigkeitsvermerk.

ACHTUNG: Solange der Ausweis nicht validiert ist, gilt er auch nicht als Semesterticket!

Nein, noch nicht!
Sie müssen den Ausweis zuerst an einer sogenannten Validierungsstation mit einem Gültigkeitsdatum versehen und erhalten dort gleichzeitig den Aufdruck "Semesterticket".

Die FHWS Card enthält das Bild des Studierenden. Hierzu wird das Bild auf dem Erfassungsbogen automatisch von der Hochschule erfasst und das Bild für die Ausweiserstellung gespeichert.

Der Erfassungsbogen für das Bild wird vom Hochschulservice Studium der Abteilungen Würzburg und Schweinfurt erhoben (Achtung nicht Studentenwerk!)
Sie können den Bogen mit der Post schicken oder dort direkt abgeben.

Bitte wenden Sie sich umgehend an Ihren Ansprechpartner des Hochschulservices Studium.

Das Bild des Studierenden auf der FHWS Card muss zwingend ein Passbild sein.

Erst durch die Validierung wird der Ausweis optisch und elektronisch gültig. Erst dann bekommen Sie in der Mensa den Ihnen zustehenden Studierendenpreis. Auch das Semesterticket erfordert zwingend die Validierung.

Die Erstausstellung der FHWS-Card ist kostenlos. Für Verlust muss ein Betrag gemäß der gültigen Gebührenordnung bezahlt werden. (Derzeit: 20,- Euro)

Die die FHWS Card jedes Studierenden enthält folgende Daten:

In aufgedruckter Form

  • Bild
  • Name, Vorname
  • Matrikelnummer
  • FHWS Bibliotheksbenutzernummer als Barcode
  • FHWS Bibliotheksbenutzernummer als Klartext
  • Chipkartennummer
  • Gültigkeitsdatum (variabel)
  • Semesterticket (variabel)

In elektronischer Form:

  • Chipkartenseriennummer
  • Geldbörse des Studentenwerks Würzburg
  • Personenkennziffer für die Geldbörsenfunktion (Studierender, Beschäftigter, Gast)
  • Gültigkeitsdatum
  • Bibliotheksbenutzernummer
  • Zugangsberechtigung

Jede Karte hat eine eigene Karten-Seriennummer, die bei allen Vorgängen in den sogenannten Kassentransaktionen im System abgespeichert wird. Weiterhin ist auf der Karte lediglich ein Personenkennzeichen (Studierender, Mitarbeiter, Gast) und ein Hochschulkennzeichen (Studentenwerk, Universität, Hochschule für Musik, Hochschule Würzburg-Schweinfurt) hinterlegt.

Auf personenbezogene Daten (wie Name, Anschrift, Matrikel-Nummer) hat das Studentenwerk keinen Zugriff und braucht diese Informationen auch nicht. Über ein Gültigkeitsdatum kann die Zugangsberechtigung zu den Einrichtungen jederzeit kontrolliert werden.

Wenn die in Ihrer Karte gespeicherte Gültigkeit nicht aktuell ist, kann an den Kassen in den Mensen und Cafeterien nicht mehr bargeldlos bezahlt werden. Bargeldaufwertungen sind ebenfalls nicht mehr möglich. Normalerweise ist das Gültigkeitsdatum auf der Karte aufgedruckt. Das in der Chipkarte abgespeicherte Datum kann unter Umständen von dem auf der Karte aufgedruckten Datum abweichen. Wenn auf Ihrer Karte nichts aufgedruckt ist, wurde die Karte an den Validierungsstationen noch nie aktualisiert.

Außerdem stellt die Karte als Semesterticket bei Nichtverlängern keinen gültigen Fahrausweis dar. Die Folge ist ein erhöhtes Beförderungsentgelt von mindestens EUR 40,00, das sich jedoch bei nachträglichem Vorweisen eines gültigen Ausweises auf ein Bearbeitungsentgelt von EUR 7 reduziert.

Um eine missbräuchliche Nutzung Ihrer Karte (z.B. in den Bibliotheken) zu verhindern, melden Sie einen Verlust oder Diebstahl Ihrer FHWS-Card bitte umgehend dem Studenten- und Prüfungsamt (Harald Baier, 0931 3511-8114) und lassen Sie die Bibliotheksnummer in einer der Bibliotheken sperren.

ACHTUNG: Das Studenten- und Prüfungsamt meldet Verluste oder Diebstähle nicht an die Bibliothek! Für die Neuausstellung ist eine Gebühr gem. Gebührenordnung fällig. (z. Zt. 20 €)

Die Nutzung der FHWS Card endet mit der Exmatrikulation an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt. Sie dürfen die FHWS Card nach der Exmatrikulation zwar behalten, sie ist jedoch nicht mehr gültig und kann nicht mehr als Studierendenausweis, Geldbörse, Bibliotheksausweis oder Semesterticket genutzt werden.

Bitte wenden Sie sich an den Hochschulservice Studium

Die Verkehrsverbunde gestehen ein Toleranzzeitraum für Erstsemesterstudierende bis zum 31.10. zu. Diese können die FHWS Card sofort nach dem Erhalt als Semesterticket nutzen. Nach diesem Zeitraum muss die Validierung erfolgt sein. Für Folgesemester gilt der Toleranzzeitraum NICHT. Folgesemester sind von den Mitarbeitern des VVM durch einen bestehenden Aufdruck mit abgelaufender Gültigkeit im Bereich des Validierungsstreifens leicht erkennbar!
Höhere Semester können sich nach erfolgter Rückmeldung und erfolgreicher Abbuchung des Semesterbeitrags bereits im Vorsemester validieren.

Nein, das Semesterticket gilt für Studierende, die in einem Studiengang in Würzburg immatrikuliert sind, nur im gesamten Tarifgebiet des VerkehrsVerbund Mainfranken (VVM) Tarifplan. Anschlussfahrten sind erlaubt.

Nein, das Semesterticket gilt für Studierende, die in einem Studiengang in Schweinfurt immatrikuliert sind, nur im Busliniennetz der Stadtwerke Schweinfurt GmbH.

Ab Mitte September können Sie Ihre Card für das kommende Semester validieren lassen. (Voraussetzung bei Folgesemestern: die Rückmeldung war erfolgreich).

Ab Mitte September 2011 können Sie Ihre Multifunktionskarte mit dem gültigen Semester (Voraussetzung die Rückmeldung war erfolgreich) validieren lassen.
Der Aufdruck wird dann gelöscht und neu überschrieben