Main entrance of Campus 1 at FHWS location in Schweinfurt

The FHWS Card

The Julius Maximilian University of Würzburg, the University of Music Würzburg and the University of Applied Sciences Würzburg-Schweinfurt introduced a multifunction card with joint functions in co-operation with the Studentenwerk Würzburg in the winter term of 2011/12.

The multifunction card combines the following functions:

  • Student ID card
  • Library card (FHWS and university library)
  • Electronic purse of the Studentenwerk Würzburg (formerly canteen card) (means of cashless payment)
  • Electronic access to the participating institutions
  • Semester ticket VVM (only for students of the department in Würzburg)
  • Print and copy card

Advertisers: Sparkasse Mainfranken, Mainpost, WVV

The chip card contains a DESFire chip (RFID) and thus is a non-contact card. It does not require any contact strips. 
The validity period of the card is printed on its front side and is electronically saved on the chip.

Validation

FHWS Multifunction Card
FHWS Multifunction Card

The validity period and the semester ticket will be printed on the thermo read write strip (TRW) on the front side of the card.

The imprinting process is carried out by validation machines. At the beginning of each term, the card must be validated at one of these validation machines.

Once the card has been inserted, the machine will first check the validity of the card, then scan the background system and imprint the TRW strip with the new validity date and the semester ticket. The latter is only applicable for students of the department in Würzburg. The machine will simultaneously update the data on the chip.

The process takes about 2-3 seconds / card

Locations of the validation machines
Würzburg:

  • Röntgenring 8, building B in the foyer
  • Münzstraße 12, in the foyer in front of the ALDI theatre
  • Sanderheinrichsleitenweg in front of the cafeteria

Schweinfurt:

  • Behind the auditorium (left and right), first floor

Karten-Service-Büro

Alle Services rund um die FHWS Card:
Service bei Verlust der FHWS Card
Service bei Defekt der FHWS Card
Service bei Namensänderung
Klärung sonstiger Fragen

Standort Karten-Service-Büro:
Raum M.-1.03
Münzstraße 12
97070 Würzburg

Ansprechpartner:
Harald Baier
Telefon +49 931 3511-8114
E-Mail harald.baier[at]fhws.de

Funktionen der FHWS Card

Da die FHWS Card die Funktion des Studierendenausweises übernimmt, sollte Sie auf dem Hochschulgelände von den Studierenden mitgeführt werden. So können sie sich z. B. bei Klausuren ausweisen.
Bitte beachten Sie eine aktuelle Gültigkeit (siehe Valdierung)!

Die FHWS-Card dient als Bibliotheksausweis. Die Bibliotheksnummer ist auf der Karte als Barcode aufgedruckt und elektronisch auf dem Chip gespeichert. Neben den Bibliotheken der Hochschule Würzburg-Schweinfurt stehen auch die Zentral- sowie die Teilbibliotheken der Universität Würzburg zur Verfügung.

Auf dem Chip der FHWS Card befindet sich eine elektronische Geldbörse des Studentenwerks Würzburg, welche an den Aufwertern mit Geld aufgeladen werden kann. Der Betrag wird sofort auf der FHWS Card gutgeschrieben. Ist eine Karte defekt oder beschädigt, so dass nicht mehr auf das Guthaben zugegriffen werden kann, besteht die Möglichkeit es auf eine neu erstellte Karte zu transferieren. Ebenso kann der Exmatrikulation Restguthaben ausgezahlt werden. Wenden Sie sich bitte dazu an die Ansprechpartner des Studentenwerks für die elektronische Geldbörse. Dies ist jedoch ausschließlich bei Vorlage der alten (auch defekten) FHWS Card möglich. Bei Verlust oder Diebstahl kann das Guthaben auf der Karte nicht erstattet oder ausgezahlt werden!

Standorte der Aufwerter:

  • Schweinfurt, Ignaz-Schön-Straße 11: Mensa
  • Würzburg, Sanderring 8a: Studentenhaus Mensa
  • Würzburg, Röntgenring 8: Mensa alte Augenklinik
  • Würzburg, Sanderheinrichsleitenweg 20: Cafeteria
  • Würzburg, Hubland: Mensa Uni

In einigen Fällen können kleinere Beträge wie Bibliotheksgebühren oder Kosten für Exkursionen an den Minikassen der Hochschule mit der FHWS Card gezahlt werden:

Standorte der Minikassen:

  • Schweinfurt, Ignaz-Schön-Straße 11: Poststelle
  • Schweinfurt, Ignaz-Schön-Straße 11: Bibliothek
  • Würzburg, Sanderring 8a: Bibliothek
  • Würzburg, Münzstraße 12: Telefonzentrale (WISO-Gebäude)
  • Würzburg, Röntgenring 8: ITSC - Raum A.308
  • Würzburg, Sanderheinrichsleitenweg 20: Dekanat FIW - Raum I.3.38

In verschiedenen Hochschulgebäuden werden elektronische Schließanlagen eingesetzt. Zugangsberechtigungen werden durch Anhalten an den Parkplatzschranken bzw. an den Schreib-/Lesegeräten an den Gebäudeeingängen und auf den Stockwerken auf den Speicherchip übertragen.

Entsprechend der Ihnen erlaubten Zugangsberechtigungen können Sie dann mit der FHWS Card die entsprechenden Räume betreten. Dies schließt alle Räume der beteiligten Hochschulen und des Studentenwerks ein.

Mit der Immatrikulation bzw. Rückmeldung erwerben Studierende der Hochschule Würzburg Schweinfurt gegen einen Beitrag (Würzburg: 74,50 Euro, Schweinfurt: 30,- Euro) ein Semesterticket, das volle 6 Monate gültig ist. Um die Kosten so gering wie möglich zu halten, ist ein solidarische Beteiligung aller Studierenden der Hochschulen in Würzburg und Schweinfurt (FHWS, Universität Würzburg und Hochschule für Musik) notwendig. Daher müssen auch Studierende, die das Semesterticket nicht nutzen, den Beitrag bei der Immatrikulation bzw. Rückmeldung zahlen. 

Bei der Validierung wird auf den Validierungsstreifen der Aufdruck "Semesterticket" aufgebracht. Dieser Aufdruck kennzeichnet die FHWS Card als Fahrausweis. Ohne den Aufdruck ist die FHWS-Card kein gültiger Fahrausweis!

Das Ticket kann nur von den Studierenden der Studienorte Würzburg und Schweinfurt im jeweiligen Liniennetz genutzt werden. 
Beachten Sie den jeweiligen Geltungsbereich!

Semesterticket für in Würzburg immatrikulierte Studierende

Das Semesterticket für Studierende, die in einem Studiengang in Würzburg immatrikuliert sind, gilt im gesamten Tarifgebiet des VerkehrsVerbund Mainfranken (VVM) Tarifplan. Anschlussfahrten sind erlaubt. 

Anschluss-Semester-Ticket des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar
Studierende, die an einem Studiengang in Würzburg immatrikuliert sind und an einen Erstwohnsitz im Main-Tauber-Kreis gemeldet sind, erhalten einen Zuschuss zum Anschluss-Semester-Ticket des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar in Höhe von 50 %. Das Anschluss-Semester-Ticket des VRN ermöglicht es den Studierenden, zum einen zwischen ihrem Wohnort im Main-Tauber-Kreis und der Hochschule in Würzburg zu pendeln, zum anderen erschließt dieses Ticket den gesamten Öffentlichen Nahverkehr im Gebiet des Verkehrsverbundes, welches bis zum Saarland und bis ins Elsass reicht.

Semesterticket für in Schweinfurt immatrikulierte Studierende

Das Semesterticket für Studierende, die in einem Studiengang in Schweinfurt immatrikuliert sind, gilt im gesamten im ganzen Busliniennetz der Stadtwerke Schweinfurt GmbH.

Weitere Informationen zum Semesterticket für Studierende in Würzburg und Schweinfurt auf den Seiten des Studentenwerks

Mit dem Guthaben der elektronischen Geldbörse der FHWS Card können auch anfallende Druck- und Kopierkosten beglichen werden. Die Anleitung zur Nutzung ist an den Geräten zu finden.

Hinweise zur FHWS Card

In the upper right corner you see the electronic chip. Stemming from the chip, the antenna wires are placed along the frame of the card.

  • Please keep your card in a solid card case. It is not advisable to keep the card inside your wallet - the card might get bended out of shape. In this case, the ring-shaped antenna or the chip could get damaged. Diagonal bending can be very damaging.
  • Do not expose the card to high temperatures (of over 60° celcius)
    (extremely critical e.g. glove compartment and on top of the car dashboard panel). The validity date can become illegible or the card can lose its shape.
  • Chip cards, which have been exposed to high electromagnetic fields (e.g. amplifiers, speakers at the club) also run the risk of being damaged or destroyed.
  • Should the card become unusable due to improper handling, a fee of € 20.00 will be charged. Please treat your FHWS-Card with care.

Note: In the event of loss, the money is lost as well.

The card is a chip card, which is based on MIFARE DESFire technology. On the card and when communicating, current cryptographic algorithms (3DES) are being used.

The University of Applied Sciences Würzburg-Schweinfurt saves the data in line with the administration of students. Regarding the external use, e.g. means of cashless payment (canteen), the respective institutions can only read the data saved on the card.

Each card has its own card serial number, which is being saved in the system for all so-called cash point transactions. In addition, only a personal code number (student, employee, guest) and a university code number (Studentenwerk, University of Würzburg, University of Music, University of Applied Sciences Würzburg-Schweinfurt) are saved on the card.

The Studentenwerk or the University of Würzburg has no access to personal data (e.g. name, address, student ID number) and does not need this information either.

On the premises of the University of Applied Sciences Würzburg-Schweinfurt, access data will not be registered.

The card contains the following data:

Imprinted on the card:

  • Picture
  • Surname, name
  • Student ID number
  • FHWS library user number as bar code
  • FHWS library user number in plaintext
  • Chip card serial number
  • Validity date (varies)
  • Semester ticket (varies)

Electronically saved data:

  • Chip card number
  • Electronic purse of the Studentenwerk Würzburg
  • Personal code number for the electronic purse (student, employee, guest)
  • Validity date
  • FH library user number
  • Right of access
  • Complimentary credit management for printing / copying payment

Jede Karte hat eine eigene Karten-Seriennummer, die bei allen Vorgängen in den sogenannten Kassentransaktionen im System abgespeichert wird. Weiterhin ist auf der Karte lediglich ein Personenkennzeichen (Studierender, Mitarbeiter, Gast) und ein Hochschulkennzeichen (Studentenwerk, Universität, Hochschule für Musik, Hochschule Würzburg-Schweinfurt) hinterlegt.
Auf personenbezogene Daten (wie Name, Anschrift, Matrikel-Nummer) hat das Studentenwerk oder die Universität Würzburg keinen Zugriff.

Im Bereich der Hochschule Würzburg-Schweinfurt erfolgt keine Registrierung der der Zugangsdaten.

Die die FHWS Card jedes Studierenden enthält folgende Daten:

In aufgedruckter Form

  • Bild
  • Name, Vorname
  • Matrikelnummer
  • FHWS Bibliotheksbenutzernummer als Barcode
  • FHWS Bibliotheksbenutzernummer als Klartext
  • Chipkartennummer
  • Gültigkeitsdatum (variabel)
  • Semesterticket (variabel)

In elektronischer Form:

  • Chipkartenseriennummer
  • Geldbörse des Studentenwerks Würzburg
  • Personenkennziffer für die Geldbörsenfunktion (Studierender, Beschäftigter, Gast)
  • Gültigkeitsdatum
  • Bibliotheksbenutzernummer
  • Zugangsberechtigung