Forschungsprojekt an der FHWS

Prof. Dr. Bernd Ankenbrand

Persönliche Daten

Titel
Prof. Dr.
Vorname
Bernd
Nachname
Ankenbrand
Telefonnummer
+49 9721 940-8419

Abteilung / Funktion / Ausstattung an der FHWS

Fakultät
FWI (Wirtschaftsingenieurwesen)
Funktion in der FHWS
  • Mitglied im Fakultätsrat
    Lehrgebiete
    Sinnökonomie, Verhaltensökonomie, Kosten- und Leistungsrechnung, Corporate Finance, Geschäftsmodellinnovation
    Purpose Economics, Behavioral Economics, Managerial Accounting, Corporate Finance, Business Model Innovation

    Einordnung in DFG Systematik der Fächer

    Geistes- und Sozialwissenschaften
    • Allgemeine und fachbezogene Lehr-, Lern- und Qualifikationsforschung
    • Betriebswirtschaftslehre
    • Empirische Sozialforschung
    • Finanzwissenschaft
      Ingenieurwissenschaften
      Betriebs-, Kommunikations- und Informationssysteme

      Forschungsaktivität

      Forschungsgebiete
      Sinnökonomie, Verhaltensökonomie, Kosten- und Leistungsrechnung, Corporate Finance, Geschäftsmodellinnovation
      Purpose Economics, Behavioral Economics, Managerial Accounting, Corporate Finance, Business Model Innovation
      Bisherige Forschungstätigkeiten
      Prof. Ankenbrands internationale Forschungs- und Lehrerfahrungen beinhalten Aufenthalte u.a. an der Universität Witten/Herdecke, der Karlshochschule International University, der Sino German School of Governance in Nanjing, China, am Northern Institute of Technology in Hamburg, am Mads Clausen Institute für Mechatronik an der University of Southern Denmark, sowie am Social Cognition and Social Neuroscience Lab der Princeton University, USA.
      Bisherige Beratungstätigkeiten
      Im privatwirtschaftlichen Bereich zählen Arthur Andersen, Pricewaterhouse-Coopers und Start-up Erfahrung mit der gexid GmbH zu seinen Berufsstationen.
      Kompetenzcluster der FHWS
      • Mensch & Ökonomie
      • Digitalisierung
      • Smarte Produktion

        Publikationen

        Einzelwerke
        Ankenbrand, B. (2018) Angestellte vor der Frage nach dem Sinn: (Mitarbeiter-)Kapitalbeteiligung als Kennzeichen sinnerfüllter Tätigkeit. In: Beyer H., Naumer HJ. (eds) CSR und Mitarbeiterbeteiligung. Management-Reihe Corporate Social Responsibility. Springer Gabler, Berlin.

        Ankenbrand, B. and F. Fischer (2018) Value-Perception-Gap Studie 2018, Mind the Gap! Die größten Wahrnehmungslücken der Altersvorsorge in Österreich. Standard Life: Graz.

        Ankenbrand, B. and M. Homsy (2017) Mehr als Rendite – Anlagestrategien mit Sinn. Danske Invest: Frankfurt am Main.

        Ankenbrand, B. and F. Fischer (2017) Value-Perception-Gap Studie 2017, Mind the Gap! Die größten Wahrnehmungslücken der Altersvorsorge. Standard Life: Frankfurt am Main.

        Ankenbrand, B. (2007) Die Verbriefung und Bewertung von Namensrechten mittels Informationsderivatebörsen, in der Reihe: Finanzierung, Kapitalmarkt und Banken; herausgegeben von Prof. Dr. Locarek-Junge, Prof. Dr. Röder und Prof. Dr. Wahrenburg, mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Hutter; Köln: Eul-Verlag.

        Ankenbrand, B. (2003) Methoden zur Konstruktion ökonomischer Realitäten - die Identifizierung und Bewertung immaterieller Vermögenswerte, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Witten: Universität Witten/Herdecke.

        Sammelwerke
        Ankenbrand, B. (2019) Sinnökonomische Kartographie - Ein Aufruf zur Vermessung unserer Wertschöpfung nach vielfältigen Maßstäben. In: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Berlin, S. 64-68

        Ankenbrand, B. (2017) Mind the Benchmark. In: allocate! 16/2017, S. 26-27

        Ankenbrand, B. (2015) Vom Sinn des Sinns im Asset Management, TIAM - Trends im Asset Management, S.54-55.

        Ankenbrand, B.; Klug, T. and W. Küpers (2014) Co-Creating Developmental Practices
        for Well-be(com)ing in Universities. Abstract for 3rd Creative University Conference, Bhutan.

        Ankenbrand, B.; Mussler, S. und T. Mussler (2013) Brand Value in Real Estate: The Financial Contribution of Property Brands. In: Sonnenburg, S. und L. Baker (2013) Branded Spaces – Experience Enactments and Entanglements, 109-120.

        Ankenbrand, B. and Buur, J. (2012) Staging New Business Relations with a Booking Site Provider. Participatory Innovation 2012 Proceedings, Melbourne.

        Buur, J. and Ankenbrand, B. (2012) Comparing Methods of Value Network Innovation. Participatory Innovation 2012 Proceedings, Melbourne.

        Ankenbrand, B. (2011) Collectively Staging Business Models, Proceedings of the Participatory Innovation Conference 2011, Sønderborg, Denmark, S. 355-360.

        Ankenbrand, B. and M. Gebauer (2009) Prognosebörsen – Experimente im Feld versus Experimente im Labor; in Aulinger, Andreas (Hrsg.): SMI Spring Workshop „Kollektive Intelligenz“, Stuttgart, 2009.

        Ankenbrand, B. and M. Gebauer (2008) Nutzung kollektiver Intelligenz zur Verbesserung von Planung und Früherkennung, in: Tagungsband zur KnowTech 2008, 10. Kongress zum IT-gestützten Wissensmanagement, Frankfurt: CMP-WEKA Verlag.

        Ankenbrand, B.; Glienke, D. and M. Gebauer (2007) Communicating Strategy with Information Markets, Proceedings of the Seventh Annual ACM Conference on Electronic Commerce, San Diego: ACM.

        Ankenbrand, B. (2001) The Short-Circuit Manager, in Hutter, Michael (2001): E-Conomy 2.0 Management und Ökonomie in digitalen Kontexten, Marburg: Metropolis Verlag

        Zeitschriftenbeiträge
        Ankenbrand, B. and H. Isermann (2019) Till Eulenspiegel ist ein großes Vorbild von mir. In: Standort38. 12/2019, S. 50-51

        Ankenbrand, B. and O. Lepold (2019) Checklisten in der Anlageberatung. In: Pfefferminzia, 02/2019, Online verfügbar: https://www.pfefferminzia.de/checklisten-in-der-anlageberatung-es-geht-darum-fehler-zu-vermeiden-und-kreativen-spielraum-zu/

        Ankenbrand, B. and F. Fischer (2018) Was Kunden wollen und Makler wissen sollten. In: Versicherungsmagazin 04/2018. S. 14-19

        Ankenbrand, B. and O. Lepold (2018) Digitalisierung, Wahrnehmungslücken & Co.; Welche Rolle nimmt der Berater der Zukunft ein? In: Pfefferminzia 03/2018 Online verfügbar: https://www.pfefferminzia.de/digitalisierung-wahrnehmungsluecken-co-welche-rolle-nimmt-der-berater-der-zukunft-ein/

        Ankenbrand, B. and F. Fischer (2017) Mind the Gap. Die größten Wahrnehmungslücken der Altersvorsorge; Webinar mit Standard Life, Frankfurt am Main 2017. Online verfügbar: https://www.standardlife.de/dl-8dd13ad

        Ankenbrand, B. and J.L Teigland (2016) Nur wer Sinn stiftet, kann auch Wert schöpfen. In: Entrepreneur 02/2016, S. 34-39

        Ankenbrand, B. and J.L Teigland (2016) Pour créer de la valeur, il faut donner du sens. In: Entrepreneur CH 02/2016, S. 28-31

        Ankenbrand, B. and J. Scherer (2014) Blinde Flecken erkennen und vermeiden. In: Jung, DMS & Sie 10/2014, S. 38-39

        Ankenbrand, B. and A. Lindner (2013) Was unsere Entscheidungen beeinflusst. In: assetmanager 03/2013, S. 28-29

        Ankenbrand, B. (2013) Der Fluch des Adonis - Wie wahrgenommene Attraktivität und Vertrauenswürdigkeit von Investmentprofessionals korreliert. In: Mit ruhiger Hand 11/2013. S. 15-18.

        Buur, J.; Ankenbrand, B. and R. Mitchell (2013) Participatory Business Modeling, In: CoDesign - International Journal of CoCreation in Design and the Arts, 9:1, 55-71

        Svetlova, E.; Ankenbrand, B. and K. Holschuh (2012) Watch your watch: the influence of objects on creating trust. In: Working Paper der Hochschulschriftenreihe der Karlshochschule.

        Ankenbrand, B. (2012) Watches and alpha males: 5 things selectors look for in a manager, Interview by Emily Blewett, Citywire, in Citywire Global, 17.07.2012.

        Ankenbrand, B. (2011) Woran Investoren glauben, erfolgreiche Manager zu erkennen? In: Alternative News, 12-2011, S. 6-7

        Decker, C.; Welpe, I. and B. Ankenbrand (2011) How to motivate people to put their money where their mouth is: what makes employees participate in electronic prediction markets? In: Technological Forecasting & Social Change 78, S.1002-1015.

         

        Zurück zur Suche