Forschungsprojekt an der FHWS

Prof. Dr. habil. Heike Jüngst

Persönliche Daten

Titel
Prof. Dr. habil.
Vorname
Heike
Nachname
Jüngst
Telefonnummer
+49 931 3511 - 8830
E-Mail Adresse

Abteilung / Funktion / Ausstattung an der FHWS

Fakultät
FANG (Angewandte Natur und Geisteswissenschaft)
Funktion in der FHWS
  • Studiengangsleiter(in)
  • Prüfungskommission/-ausschuss
    Labor
    CAT-Labor, Dolmetschlabor
    Laborausstattung
    CAT: Computerlabor mit spezieller Software für die Softwarelokalisierung, Filmuntertitelung und computergestützte Übersetzung
    Lehrgebiete
    Fachübersetzen (Medizin und Technik)
    Übersetzungswissenschaft (Translatologie)
    Filmübersetzen (Untertitelung, Voice-over)
    barrierefreie Kommunikation (Audiodeskription von Filmen)
    Comic-Übersetzung
    Übersetzen für die Zielgruppe Kinder

    Einordnung in DFG Systematik der Fächer

    Geistes- und Sozialwissenschaften
    Allgemeine und Angewandte Sprachwissenschaften

    Forschungsaktivität

    Forschungsgebiete
    Fachsprache
    Übersetzungswissenschaft
    Filmübersetzung
    Bisherige Forschungstätigkeiten
    Einzelforschung
    Gutachtertätigkeit
    Ich bin in den Boards der Internet-Fachzeitschriften Image[&]Narrative und trans-kom.eu.
    Besonderes Interesse an Projekten / Partnern / Themenbereiche
    barrierefreie Filmübersetzung
    Fachsprache und Texte für Laien
    Kompetenzcluster der FHWS
    Mensch-Umwelt-Kommunikation

    Persönliche Vernetzung und Auszeichnungen

    Mitgliedschaft Fachgremien / Verbänden
    GAL (Gesellschaft für Angewandte Linguistik; dort zweite Vorsitzende der Sektion Übersetzen und Dolmetschen)
    BDÜ (Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer)
    DGÜD (Deutsche Gesellschaft für Übersetzungs- und Dolmetschforschung)
    DTT (Deutscher Terminologie-Tag)
    AKJ (Arbeitskreis für Jugendliteratur)
    GKJF (Gesellschaft zur Kinder- und Jugendliteraturforschung)
    ComFor (Gesellschaft für Comicforschung)

    Publikationen

    Einzelwerke
    Audiovisuelles Übersetzen. Ein Lehr- und Arbeitsbuch. Tübingen: Narr 2010.
    Information Comics – Knowledge Transfer in a Popular Format. Habilitationsschrift Universität Leipzig 2006. Frankfurt: Peter Lang 2010.
    Sammelwerke
    Sachcomics übersetzen. In: Hangartner, Urs, Felix Keller and Dorothea Oechslin (eds.): Wissen durch Bilder. Sachcomics als Medien von Bildung und Information. Bielefeld: Transcript. 249-270.
    Was die Filmübersetzung von der Comicübersetzung lernen kann. In: Ende, Anne-Kathrin, Susann Herold und Annette Weilandt (eds.): Alles hängt mit allem zusammen. Translatologische Interdependenzen. Festschrift für Peter A. Schmitt. Berlin: Frank und Timme. 243-250.
    Filmdolmetschen – Die Stimme aus dem Dunkeln. In: Zybatow, Lew, Alena Petrova, Michael Ustaszewski (eds.): Translationswissenschaft: Alte und neue Arten der Translation in Theorie und Praxis. Frankfurt etc.: Lang. 235-240.
    Simultaneous Film Interpreting for Children. In: Fischer, Martin B. und Maria Wirf Naro (eds.): Translating Fictional Dialogue for Children and Young People. Berlin: Frank und Timme. 287-300. (angefordert)
    Sachcomics für Kinder: Erscheinungsformen, Themen und Strukturen. In: Kinder- und Jugendlitera-turforschung 2011/2012. In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Kinder- und Jugend-literaturforschung in Deutschland und der deutschsprachigen Schweiz, der Österreichi-schen Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung herausgegeben vom Institut für Jugendbuchforschung der Johann Wolfgang Goethe-Universität (Frankfurt/M.) und von der Staatsbibliothek zu Berlin PK(Berlin)/ Kinder- und Jugendbuchabteilung unter der Verantwortung von Bernd Dolle-Weinkauff, Hans-Heino Ewers und Carola Pohl-mann. Mit einer Gesamtbibliographie der Veröffentlichungen des Jahres 2010. Frankfurt u.a. Lang 2012: 75-86.
    Audiovisuelle Übersetzung. Vom exotischen Sonderfall zum Modell in Forschung und Lehre. In: Schmitt, Peter A. / Herold, Susann / Weilandt, Annette (eds.): Translationsforschung. Leipziger Studien zur angewandten Linguistik und Translatologie 10. Frankfurt: Peter Lang 2011. 379-386.
    Filmübersetzung in Europa – Das Nonplusultra des Sprachenlernens? In: Busch-Lauer, Ines Andrea / Fiedler, Sabine: Sprachraum Europa – Alles Englisch oder …? Berlin: Frank und Timme, 2011. 77-88.
    Parodies in Popular Non-fiction Texts. In: Heine, Carmen / Engberg, Jan (eds.): Reconceptualizing LSP.Online proceedings of the XVII European LSP Symposium 2009. Aarhus 2010. http://
    www.asb.dk/fileexplorer/fetchfile.aspx?file=18249.
    Sachcomics. In: Czerwionka, Markus (ed.): Lexikon der Comics. Ergänzungslieferung März 2008.
    Translating Manga. In: Zanettin, Federico (ed.): Comics in Translation. Manchester: St. Jerome,
    2008. (peer reviewed)
    Translating Educational Comics. In: Zanettin, Federico (ed.): Comics in Translation. Manchester: St.
    Jerome, 2008. (peer reviewed)
    Broschüren im Comic-Format als massenmediale Kommunikation. In: Roth, Kersten Sven / Spitzmüller, Jürgen (eds.): Textdesign und Textwirkung in der massenmedialen Kommunikation. Konstanz: UVK, 2007. 161-176. (peer reviewed)
    Übersetzungsunterricht als Erziehung zur Qualitätskontrolle. In: Schmitt, Peter A. / Jüngst, Heike E. (ed.): Translationsqualität. Leipziger Studien zur Angewandten Linguistik und Translatologie 5. Frankfurt etc.: Lang, 2007. 289-294.
    Hörfilm und Übersetzen. Auf der CD zu Wotjak, Gerd (ed.): 50 Jahre Leipziger Übersetzungs-wissenschaftliche Schule. Frankfurt am Main etc.: Lang 2006.
    Sprachlehrcomics. In: Czerwionka, Markus (ed.): Lexikon der Comics. Ergänzungslieferung Sep-tember 2006.
    Behandlung von Kulturspezifika im Hörfilm. In: Fix, Ulla (ed.): Hörfilme. Berlin: Erich Schmidt, 2005.
    Die Quer-Comics. In: Czerwionka, Markus (ed.): Lexikon der Comics. Ergänzungslieferung Sep-tember 2005.
    Die Oberflächengestaltung von Comics als Problem der Wissensvermittlung im Sachcomic. In: Göpferich, Susanne / Engberg, Jan (eds.): Qualität fachsprachlicher Kommunikation. Tübingen: Narr, 2004. 69-80.
    Simple shapes for complex meanings: visualising structures in a scientific paper. In: Ahmad, Kurshid und Rogers, Margaret (eds.): New Directions in LSP studies. Proceedings of the 14th Eu-ropean Symposium on Language for Special Purpose, 18-22 August 2003. Pdf-Version: http://www.computing.surrey.ac, Link: LSP 2003 – Proceedings. 242-247. (peer reviewed)
    Karl – a Regional Comic Hero. In: Bell, David (ed.): Latitude 63º North. Östersund: Mid-Sweden University College, 2002. 199-208.
    Elizabeth Jane Howard. In: Janik, Vicki /Janik, Del (eds.) Modern British Women Writers. Westport, CT; London: Greenwood, 2002. 153-158.
    Carol Lay’s Joyride: How to Become Yourself By Being Someone Else. In: Baetens, Jan (ed.): The Graphic Novel. Löwen: Leuven University Press, 2001. 131-138.
    Beiträge für den Reader der DAAD-Lektoren-AG „Humor“: „Humor für Ingenieure 1: Uli Steins nutzlose Erfindungen.“ „Humor für Ingenieure 2: Überraschungseier.“ DAAD-interne Broschüre. o.O. [London] (2001): 131-136.
    Scotland in Picture Books for Children. In: Hagemann, Susanne (ed.): Terranglian Territories. Frankfurt/Main: Peter Lang, 2000. 641-648.
    Das Frauenbild in Posy Simmonds’ Cartoons: Tradition und Ironie. In: Bardeleben, Renate von (ed.): Frauen in Kultur und Gesellschaft. Tübingen: Stauffenburg, 2000. 349-361.
    Individueller Wortschatz – eine Teilstrecke auf dem Weg zum selbstbestimmten Lernen. Sprach-andragogik Jahrbuch 1996. Schriften zur wissenschaftlichen Weiterbildung, Zentralstelle für universitäre Fort- und Weiterbildung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Mainz: 1998. 91-100.
    Herausgeberwerke
    Mitherausgeberin von: Susanne J. Jekat/ Heike Elisabeth Jüngst/ Klaus Schubert/ Claudia Villiger: Sprache barrierefrei gestalten. Berlin: Frank & Timme, 2014.
    Herausgeberin von: Nagel, Silke / Hezel, Susanne / Hinderer, Katharina / Pieper, Katrin: Audiovisuelle Übersetzung. Filmuntertitelung in Deutschland, Portugal und Tschechien. Reihe: Leipziger Studien zur angewandten Linguistik und Translatologie. Frankfurt am Main etc.: Lang, 2009.
    Schmitt, Peter A. / Jüngst, Heike E. (ed.): Translationsqualität. Leipziger Studien zur Angewandten
    Linguistik und Translatologie 5. Frankfurt etc.: Lang, 2007.
    Fremdsprachenband: Colin Higgins: Harold and Maude (Herausgeberin, Glossar und Nachwort).
    Stuttgart: Reclam UB, 2005.
    Fremdsprachenband Selected Ballads (Herausgeberin, Glossar und Nachwort). Stuttgart: Reclam
    UB, 2002.
    Gender Issue. Image [&] Narrative. Online Magazine of the Visual Narrative. No. 4. Guest Editor. http://www.imageandnarrative.be. September 2002Der Duke of Edinburgh’s Award als landeskundliches Thema im Fremdsprachenunterricht. Neusprachliche Mitteilungen 54.3 (2001): 156-162.
    Landeskunde mit Cartoons. Zielsprache Englisch, 30.1-2 (2000): 19-23.
    Würmer auf Reisen – Worms on Holiday. Zielsprache Englisch 29.4 (1999): 9-10.
    Moderne Großstadtsagen im Fremdsprachenunterricht für Erwachsene. Neusprachliche Mitteilungen
    51.2 (1998): 95-99.
    ‘And now a word from our sponsor …’ – Werbefilme in den Unterricht einbauen. Zielsprache
    Englisch 28.4 (1998): 34-39.

    Fremdsprachenband Ten Fairy Tales (Herausgeberin, Glossar und Nachwort). Stuttgart: Reclam
    UB, 2001.
    Fremdsprachenband Urban Legends (Herausgeberin, Glossar und Nachwort). Stuttgart: Reclam
    UB, 1999.
    Zeitschriftenbeiträge
    Selbermachen! Selbermachen? 1001 Buch 1/2014: 31-32.
    „Was ist was?“ – neues Spiel, neues Glück? 1001 Buch 2/2014: 73.
    Potential of Integrating Dubbing Activities in the Translation Classroom. Trans-Revista de
    traductología. 17/2013. 103-114.
    Trends im Jugendsachbuch: All-Age-Themen und jugendliche Formate. Der Deutschunterricht 4.64, Heft 4/2012: 58-66. (auf Anforderung)
    Sachcomics für Kinder. Non Fiktion 7.1 (2010): 57-71. (auf Anforderung)
    Danke, kein Interesse! Comics für Kinder – eine Lagebestimmung. Bulletin Jugend und Literatur 41.9 (2010): 9-10.
    Was bleibt? [DDR-Kinderliteratur]. JuLit 35.2 (2009): 38-43.
    Sieh mal einer an! Bildwörterbücher. Bulletin Jugend und Literatur 40.11 (2009): 23.
    Augenzwinkernd: Das respektlose Sachbuch – ein verlorener Trend? Bulletin Jugend und Literatur 40.2 (2009): 12-13.
    Problem oder Phantom? Fehler im Kindersachbuch. Bulletin Jugend und Literatur 40.10 (2009): 26.
    Von Wissensdurst und Bescheidenheit: Bestes Sachbuch. Wolfgang Korn erhält für „Das Rätsel der Varusschlacht“ den Deutschen Jugendliteraturpreis. JuLit 35.4 (2009): 44-45.
    Dolmetschen für Übersetzer? Ja, bitte! Trans-kom 1.2 (2008): 180-187. http://www.trans-kom.eu/bd01nr02/trans-kom_01_02_03_Juengst_Dolmetschen.20081218.pdf (peer re-viewed)
    Manga in Germany – From Translation to Simulacrum. Perspectives 14.4 (2006): 248-259. (peer reviewed)
    Bilder und Übersetzung: Ein Konzept für eine erweiterte Übersetzungsdidaktik. Lebende Sprachen 50.1 (2005): 2-6.
    Das Dolmetschen übersetzen. Ein ganz kurzer Zwischenruf. Lebende Sprachen 50.4 (2005).
    Japanese Comics in Germany. Perspectives: Studies in Translatology 12.2 (2004): 83-105. (peer revie-wed)
    Englisch für Biologen. Ein Kursentwurf. Fachsprache 3-4 (2004): 165-170.
    Brickfilme. Beitrag zum Projekt “Web-Animation” des Instituts für Medienwissenschaft der Uni-versität Leipzig. http://www.uni-leipzig.de/~wehn/anima/theory/brickfilms/index.htm Posttime 13 Oct 2003.
    Was sollen Übersetzer über Lyrik wissen? Lebende Sprachen 48.4 (2003): 156-160.
    Girls, Cats and Camcorders. Image [&] Narrative. Online Magazine of the Visual Narrative. http://www.imageandnarrative.be. Gender Issue [no.4]. Published: September 2002.
    Textsortenrealisierung im Comic-Format: Comics zum Fremdsprachenlernen. Lebende Sprachen
    Der Duke of Edinburgh’s Award als landeskundliches Thema im Fremdsprachenunterricht. Neusprachliche Mitteilungen 54.3 (2001): 156-162.
    Landeskunde mit Cartoons. Zielsprache Englisch, 30.1-2 (2000): 19-23.
    Würmer auf Reisen – Worms on Holiday. Zielsprache Englisch 29.4 (1999): 9-10.
    Moderne Großstadtsagen im Fremdsprachenunterricht für Erwachsene. Neusprachliche Mitteilungen
    51.2 (1998): 95-99.
    ‘And now a word from our sponsor …’ – Werbefilme in den Unterricht einbauen. Zielsprache
    Englisch 28.4 (1998): 34-39.
    Moderne Großstadtsagen im Fremdsprachenunterricht für Erwachsene. Neusprachliche Mitteilungen
    51.2 (1998): 95-99.

     

    Zurück zur Suche