Studierende der FHWS an Bohrmaschine, c Stefan Bausewein

Blended Learning Toolbox

Die Blended Learning Toolbox bietet Studierenden des ersten und zweiten Semesters Robotik bzw. Robotics ein Online-Angebot, das begleitend zur Lehrveranstaltung genutzt werden kann. Blended Learning kombiniert Präsenzphasen mit E-Learning-Einheiten und kann von Studierenden lernort- und zeitunabhängig in Anspruch genommen werden. Studierende haben die Möglichkeit ihre Lerngeschwindigkeit nach den eigenen Präferenzen und Fähigkeiten anzupassen, einzelne Inhalte bei Bedarf gesondert zu wiederholen und selbstbestimmt zu lernen.

Insbesondere in MINT-Fächern ist es erforderlich, Defizite und Lücken in der Vorbildung bei den Studierenden frühzeitig zu schließen. Auch lernschwache Studierende laufen schnell Gefahr, in einen prüfungsgefährdenden Rückstand zu geraten. Mit unserer Blended Learning Toolbox bieten wir Studierenden die Möglichkeit "am Ball" zu bleiben, Wissen online zu transferieren oder eine Prüfungssituation nachzustellen. Unser Online-Angebot umfasst vier Elemente, die in einer Blended Learning Toolbox (BLT) zusammengefasst sind:

  • Prepare: Vorbereitung der Präsenzveranstaltung mit einer Kurzeinführung
  • Follow-Up: Nachbereitung mit Hilfe eines Lehrvideos
  • Exercise: Übung und Anwendung der Lehrinhalte
  • Test: Kontrolle des Lernerfolgs mit einer abschließenden Kurzprüfung
Visualisierung des Blended-Learning-Toolbox-Konzepts, wie zuvor und darauffolgend im Text beschrieben

1. Prepare: Die Kurzeinführung umfasst ein kurzes Video, mit dem sich Studierende, z.B. auf dem Weg zur Hochschule, einen Überblick über Inhalte und Lernziele der Präsenzveranstaltung verschaffen.

2. Follow-Up: Die Nachbereitung erfolgt durch ein Lehrvideo, das die Kernaspekte der Lehrveranstaltung rekapituliert und grafisch veranschaulicht. Dadurch sollen Inhalte wiederholt und gefestigt werden.

3. Exercise: Die online Übung dient der Verinnerlichung von Inhalten durch Anwendung. Wo möglich soll sie mit praktischen Übungen vor Ort ergänzt werden.

4. Test: Jede Lehreinheit schließt mit einer Kurzprüfung mit prüfungsähnlichem Charakter ab. Sie zeigt Studierenden eventuelle Defizite auf und dient der Selbsteinschätzung.

Kontakt

Serdar Bilgic - Projektkoordinator

Fakultät Maschinenbau
Telefon +49 9721 940-8601
E-Mail serdar.bilgic[at]fhws.de

Gefördert durch das bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Logo BayernMINT: kompetent. vernetzt. erfolgreich.