Ausstellungsplakat "LAB 13"

Temporäre Ausstellungen

Nur Musik

12.04.2018 – 04.06.2018
HOCHSCHULE FÜR MUSIK WÜRZBURG

Wandel des Musikstudiums in Würzburg 1947-2017
Die hier gezeigte Ausstellung stellt die modifizierte Fassung der Ausstellung „Nur Musik!? Lehren und Studieren am Staatskonservatorium und an der HfM Würzburg 1947-2017“ dar, die von April bis September 2017 im Hochschulgebäude in der Hofstallstraße zu sehen war.
Weitere Informationen zur Ausstellung "Nur Musik"

Sie finden die temporäre Ausstellung im Flur des LAB 13

Florale Patterns

12.04.2018 – 04.06.2018
FHWS, FAKULTÄT GESTALTUNG, KOMMUNIKATIONSDESIGN
TYPOGRAFIE, 1. Semester, Prof. Uli Braun

Buchstaben und Zeichen von unterschiedlichen Schriftarten wurden in den Arbeiten auf ihre florale »Mustertauglichkeit« untersucht. Die so entworfenen Patterns verbergen meist das typografische Zeichen welches als Grundlage dient, erzeugen aber im Vexierspiel zwischen Figur und Grund, zwischen Form und Gegenform eine eigene ästhetische Wirkkraft.

Sie finden die temporäre Ausstellung im Flur des LAB 13

Gefühlskeimlinge

12.04.2018 – 23.04.2018
13.05.2018 – 14.05.2018
06.06.2018
13.06.2018
FHWS, FAKULTÄT GESTALTUNG, KOMMUNIKATIONSDESIGN
Installation, Martyna Holody

Emotion ist ein psychisches Phänomen, welches durch unsere Wahrnehmung einer Situation oder eines Ereignisses ausgelöst wird. Was wären Emotionen, die in einem physischen Körper wie ein Keimling auf die passende Situation warten würden?

Sie finden die temporäre Ausstellung in Raum D des LAB 13

Bildwurzeln

12.04.2018 – 23.04.2018
13.05.2018 – 14.05.2018
FHWS, FAKULTÄT GESTALTUNG, KOMMUNIKATIONSDESIGN
Generative Gestaltung, Michaela Lautenschlager, Julia Opfer

Wurzelgeflechte findet man überall in jeder Form – in Wäldern, Textverknüpfungen, Hashtags, Stadtpläne, etc. Die Faszination hat die Studentinnen inspiriert mit Processing zu experimentieren und wurzelartige Netzwerke aus den RGB-Werten von Bildern zu generieren. Dreidimensional dargestellt und miteinander verbunden ergeben sie spannende Linienstrukturen. Die Arbeiten basieren auf drei Orchideen aus dem Botanischen Gartens Würzburg.

Sie finden die temporäre Ausstellung in Raum D des LAB 13

Nach der Natur

17.04.2018 – 05.07.2018
FHWS, FAKULTÄT GESTALTUNG, KOMMUNIKATIONSDESIGN
Fotografie, Noah Müller

Die fotografische Arbeit „nach der Natur“ setzt sich mit der Thematik der artifiziellen Natur auseinander, welche im heutigen Lebensraum zu finden ist. Anhand von Schauplätzen zeigt Noah, wie sich unser Verhältnis zur Natur und wie wir ihr gegenüberstehen, gewandelt hat. Es stellt sich die Frage, ob die reine Nachempfindung von etwas „Natürlichem“ den gleichen Zweck für den Menschen darstellt und als gleichbedeutend mit der ursprünglichen Natur angesehen werden kann oder ob die geformte Natur den Menschen mehr anspricht.

Sie finden die temporäre Ausstellung im Flur des LAB 13

Bach in Zahlenbildern – Präsentation einer neuen Kunstform

25.04.2018 – 07.05.2018
15.09.2018 – 03.10.2018
HOCHSCHULE FÜR MUSIK WÜRZBURG
Prof. Dr. h.c. Christoph Bossert

Die Ausstellung „Bach in Zahlenbildern“ präsentiert eine neue Kunstform, entwickelt von Prof. Dr. h.c. Christoph Bossert, Würzburg, und seinem Sohn Simon Bossert. Das Ergebnis der langjährigen analytischen Forschung von Christoph Bossert zum Schaffen von Johann Sebastian Bach ist: Die instrumentalen Kompositionen für einen bis vier Musiker genießen in Bachs Gesamtwerk einen exklusiven Status.

Weitere Informationen zur Ausstellung "Bach in Zahlenbildern – Präsentation einer neuen Kunstform"

Sie finden die temporäre Ausstellung in Raum D des LAB 13


Ausstellung "URBAN"

18.05.2018 – 03.06.2018
FHWS, FAKULTÄT GESTALTUNG, KOMMUNIKATIONSDESIGN
BA Abschlussarbeit, Paul Wischnewski

Urbanisierung und Verstädterung stellen unsere Gesellschaft seit Jahren vor neue Herausforderungen. Die Installation »Urban — Stadt im Wandel« zeigt die Geschichten von Tokio, London, Lagos und Dhaka und die Probleme, die sie mit der Urbanisierung zu bewältigen hatten und in Zukunft zu bewältigen sind.

Sie finden die temporäre Ausstellung in Raum D des LAB 13

Naturalmente

15.06.2018 – 30.06.2018
FHWS, FAKULTÄT GESTALTUNG, KOMMUNIKATIONSDESIGN
Fotografie, Claudius Philipps

Subjektive Impulse digital erzeugt, durch technische und chemische 
Erzeugnisse verkörperlicht und im Lichtbild bewahrt: Diese Prozessarbeit aus dem Bereich intermediale Fotografie ist eine digitale Wanderschaft, eine Rekonstruktion einer Idee von Natur, durch den Prozess des Kulturschaffenden.
Weitere Informationen zur Ausstellung "Naturalmente"

Sie finden die temporäre Ausstellung im Flur des LAB 13

Bioremeditation

15.06.2018 – 03.07.2018
FHWS, FAKULTÄT GESTALTUNG, KOMMUNIKATIONSDESIGN
Materialschau

Die Master-Arbeit über „Generatives Design“ widmet sich dem Nutzen von Abfall absorbierenden Organismen im Ecodesign. Die derzeitige global-ökologische Entwicklung verlangt von Designern neue Ansätze zu entwickeln, welche eine zukunftsfähige Moderne ermöglichen.
Weitere Informationen zur Ausstellung "Bioremeditation"

Sie finden die temporäre Ausstellung in Raum D des LAB 13

Architekturvisionen

06.07.2018 – 09.07.2018
FHWS, FAKULTÄT ARCHITEKTUR UND BAUINGENIEURWESEN

Im Rahmen eines Architektur-Wochenendes zeigt die Fakultät Architektur im LAB 13 einen Querschnitt ihrer Lehre, die sich im Sinne der angewandten Forschung mit dem Blick in die künftige Entwicklung von Stadt und ihrer Architektur sowie dem öffentlichen Raum auseinandersetzt.
Weitere Informationen zur Ausstellung "Architekturvisionen"

Sie finden die temporäre Ausstellung im Flur und in Raum D des LAB 13

Cocoon - Stoff-Bau-Stoff

06.07.2018 – 08.07.2018
FHWS, FAKULTÄT ARCHITEKTUR UND BAUINGENIEURWESEN

Das Projekt „Cocoon Stoff-Bau-Stoff“ ist im Rahmen eines Wahlpflichtfaches im Studiengang Architektur entstanden. Die reale konstruktive und ästhetische Umsetzung des Objektes und der damit verbundenen Lerneffekt für die Studenten standen dabei im Vordergrund.
Weitere Informationen zur Ausstellung "Cocoon - Stoff-Bau-Stoff"

Sie finden die temporäre Ausstellung des Objekts vor dem LAB 13

Zukunft Wohnen

06.07.2018-09.07.2018
FHWS, FAKULTÄT ARCHITEKTUR UND BAUINGENIEURWESEN

Das Gemeinschaftsthema „Zukunft Wohnen“ zeigt studentische Arbeiten aus verschiedenen Modulen des Studiengang Architektur, die sich im Besonderen mit der Nachhaltigkeit und Energieeffizienz von Gebäuden auseinandersetzen.
Weitere Informationen zur temporären Ausstellung "Zukunft Wohnen"

Sie finden die temporäre Ausstellung in RAUM E des LAB 13

Was wären wir ohne Forschung?

13.07.2018 – 07.10.2018
UNIKLINIKUM WÜRZBURG

Wander-Fotoausstellung von Universität und Universitätsklinikum Würzburg
Die vom Verein Hilfe im Kampf gegen Krebs e.V. initiierte Ausstellung „Was wären wir ohne Forschung“ schafft einen künstlerisch-emotionalen Zugang zu diesem komplexen Thema. Die Fotografien von Norbert Schmelz und Christoph Weiß schlagen die Brücke zwischen schweren, oft existenzbedrohenden Krankheiten, den uns zur Verfügung stehenden, segensreichen Therapiemöglichkeiten und den betroffenen Menschen.

Sie finden die temporäre Ausstellung im Flur des LAB 13

Medizinelektronik trifft Bioelektrizität – Vernetzung von Physiologie mit Technologie

13.09.2018 - 07.10.2018
FHWS, INSTITUT FÜR MEDIZINTECHNIK SCHWEINFURT (IMES)

Die Ausstellung spannt einen weiten informativen Bogen von der Messung von Biosignalen an Pflanzen und der Beeinflussung von biologischen Zellen durch elektrische Felder über die telemedizinische Vernetzung von Arzt und Patient bis hin zu Mensch-Maschine-Schnittstellen für die direkte Gedankensteuerung von Robotersystemen und dem vernetzten Einsatz telemedizinischer Diagnosesysteme bei bemannten Weltraummissionen.
Weitere Informationen zum Ausstellungsbeitrag „Medizinelektronik trifft Bioelektrizität“

Sie finden die temporäre Ausstellung in Raum D des LAB 13