Ausstellungsplakat "LAB 13"

Naturalmente

15.06.2018 – 30.06.2018
FHWS, FAKULTÄT GESTALTUNG, KOMMUNIKATIONSDESIGN
Fotografie, Claudius Philipps

»Flusser nimmt an, dass die ontologische Differenzierung zwischen 
Natur und Kultur nicht mehr tragfähig ist. Die Natur, die wir sehen ist 
ein Produkt der Kultur. Das Natürliche lügt, denn es stellt das, was 
eine subjektive Konstruktion ist, als objektiv dar. Das Natürliche lügt, 
da es sich vollständig wandelt, ohne dass wir es bemerken.“ (In „Flusseriana- An Intellectual Toolbox, Univocal Publishing, Minneapolis, 2015“, Stichwort: „Natur“)

Subjektive Impulse digital erzeugt, durch technische und chemische 
Erzeugnisse verkörperlicht und im Lichtbild bewahrt: Diese Prozessarbeit aus dem Bereich intermediale Fotografie ist eine digitale Wanderschaft, eine Rekonstruktion einer Idee von Natur, durch den Prozess des Kulturschaffenden.

Sie finden die temporäre Ausstellung im Flur des LAB 13