Blick vom Vorplatz auf den FHWS Standort Sanderheinrichsleitenweg in Würzburg

Vita von Vizepräsident Prof. Dr. Roßkopf

Akademische Ausbildung und beruflicher Werdegang von Prof. Dr. Ralf Roßkopf
Zeitraum Akademische Ausbildung und beruflicher Werdegang
1994-1998 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Würzburg
1996-1998 Stipendiat der Bischöflichen Studienförderung des Cusanuswerks (Grundförderung)
1998-1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Würzburg
1998-2000 Juristisches Referendariat (LG-Bezirk Würzburg)
1999-2000 Ergänzungsstudium der Verwaltungswissenschaften an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer
1998-2003 Promotion an der Universität Würzburg (Dissertation: Theorie des Selbstbestimmungs- und Minderheitenrechts)
2001-2003 Stipendiat der Bischöflichen Studienförderung des Cusanuswerks (Promotionsförderung)
2002-2002 AWR-Projektassistent und Wissenschaftlicher Koordinator
2003-2010 Rechtsanwalt
2006-2010 Fachanwalt für Sozialrecht und Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Lehrbeauftragter an der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften der FHWS
2010-2014 Vorsitzender eines Caritas Ortsvereins
Seit 2010 Professur an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt, Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften
Seit 2010 Präsident des Wissenschaftlichen Beirats der internationalen Association for the Study of the World Refugee Problem
2014-2015 Dekan der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften
Seit 2015 Mitglied des Caritasrats des Diözesan-Caritasverbands Würzburg
Seit 2015 Leiter des Masterstudiengangs International Social Work with Refugees and Migrants
Seit 2015 Vizepräsident für Studium und Weiterbildung an der FHWS

zurück zur Übersicht