Studierende der FHWS, c Jonas Kron

Stiftungen

Überblick über Stiftungen, die die Hochschule Würzburg-Schweinfurt unterstützen:

Seit 2002 vergibt die Professor Wolfgang Maria Fischer Stiftung im Studiengang Informatik jährlich Preise an die besten Absolventinnen und Absolventen. Zudem fördert die Stiftung explizit Frauen an der Fakultät Informatik der FHWS durch einen "Frauenförderpreis" für Absolventinnen sowie die Unterstützung von Studentinnen im Informatik-Masterstudium.

Die Walter Ell-Stiftung vergibt Stipendien für Auslandsaufenthalten von FHWS-Studierenden mit dem Ziel, jungen Menschen zu ermöglichen, weltoffen und mehrsprachig ihre berufliche Zukunft in einem künftigen, geeinten Europa zu gestalten.

Speziell Auslandsaufenthalte im nicht-europäischen Ausland werden von der Dr. Georg Schäfer-Jugendstiftung Schweinfurt gefördert.

Seit 2010 fördert die IHK-Stiftung „FH-Förderpreis der mainfränkischen Wirtschaft“ technologieorientierte, innovative Forschung und Projekte an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt, um die Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zu unterstützen.

Seit 2012 ist am Technologietransferzentrum Elektromobilität (TTZ-EMO) der FHWS in Bad Neustadt eine Stiftungsprofessur eingerichtet. Aktuell wird diese Professur zur Verfügung gestellt von: M-E-NES e. V., Preh GmbH, Jopp Gruppe, Sparkasse Bad Neustadt, VR-Bank Rhön-Grabfeld, Stadt Bad Neustadt, Landkreis Rhön-Grabfeld, Steinbach-Gruppe, Überlandwerk Rhön und IDW Rhön.