Positionierung

Vision

Unseren Studierenden und Dozierenden möchten wir ein zukunftsweisender Partner sein. Wir wollen ein Ort der Entfaltung und des innovativen Wachstums sein. Besonders die Vernetzung innerhalb der Hochschule, vor allem aber auch mit externen Partnern auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene nimmt dabei eine zentrale Rolle ein.

Strategische Handlungsfelder

Wir wollen uns als Hochschule für angewandte Wissenschaften den Erfordernissen, Herausforderungen aber auch Chancen des disruptiven Wandels annehmen und uns stetig weiterentwickeln. Insbesondere möchten wir die Internationalisierung, die Qualität der Lehre, sowie den Zugang zu Wissen an unserer Hochschule weiter ausbauen.

Download "Übersicht strategische Handlungsfelder"

Fail Fast & Cheap

Gemäß diesem – aus dem Lean Startup stammenden Motto – agieren wir im Kontext Digitalisierung der Lehre. Unsere Lehrenden ermuntern wir dazu neue Wege zu gehen und Erfahrungen zu sammeln. Funktioniert etwas nicht gleich wie gewünscht oder bleibt das erhoffte Ergebnis zunächst aus, ist das kein Problem.

Ganz im Gegenteil. Scheitern ist erlaubt, wenn daraus die richtigen Schlüsse gezogen werden und eine Anpassung stattfindet.

Die Zukunft muss gestaltet werden. Deshalb heißt es lebenslang lernen und stetig iterativ anpassen.

Präsenzlehre im digitalen Zeitalter

Als Präsenzhochschule nimmt der physische Austausch vor Ort auch und vor allem im Zuge der Digitalisierung eine übergeordnete Rolle ein. Wir sind davon überzeugt, dass eine praxisnahe und anwendungsbezogene akademische Ausbildung einen hohen Anteil an Präsenz von Lehrenden und Lernenden erfordert. Zentral ist dabei für uns der persönliche Austausch, da Lehrende zukünftig verstärkt als Coach und Mentor gefragt sein werden. Kommunikation und Kollaboration verstehen wir in diesem Kontext als besonders wichtige Instrumente.

Digitalisierung in der Lehre interpretieren wir für unsere Hochschule als Erweiterung der Präsenzlehre – nicht als Ersatz. Sie dient der didaktischen Bereicherung und Ergänzung der Präsenzlehre. Darüber hinaus bereitet Sie Studierende auf die Anforderungen und Herausforderungen des aktuellen Wandels in Gesellschaft und Wirtschaft vor.