Deutschlandstipendium für Unternehmen

Bereits zum achten Mal vergab die FHWS Deutschlandstipendien gemäß Stipendienprogramm-Gesetz (StipG). Zum Sommersemester 2017 wurden 27 Deutschlandstipendien vergeben, bei denen die Hälfte der finanziellen Förderung von 300 Euro pro Monat durch den Bund erfolgt, die zweite Hälfte durch (private) Stifter. Die Stipendien haben eine Laufzeit von zwei Semestern.

Die nächste Vergaberrunde findet zum Sommersemester 2018 statt.

Logo Deutschlandstipendium

So funktioniert das Deutschlandstipendium

Ab 1.800 Euro können Sie ein Jahresstipendium übernehmen und so den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland fördern. Die andere Hälfte des Stipendiums, weitere 1.800 Euro, kommen aus der Kasse des Bundes. Der Studierende erhält also über den Zeitraum von einem Jahr monatlich 300 Euro Förderung, je zur Hälfte von privaten Förderern und Bund getragen.

Förderer können bei jedem zweiten und dritten übernommenen Stipendium eine Fachrichtung oder einen Studiengang wählen, und so die Mittel mit einer Zweckbindung versehen. Unter Umständen ist auch die anteilige Übernahme eines Stipendiums möglich.

Die Seite www.deutschland-stipendium.de des Bundesministeriums für Bildung und Forschung beantwortet Fragen zum Thema. Hier finden potenzielle Förderer und interessierte Studierende, alle wichtigen Informationen zum Deutschlandstipendium.

Stipendienvergabe an der FHWS ist geregelt durch die Richtlinien für die Vergabe von Deutschlandstipendien nach dem Stipendienprogramm-Gesetz, die durch die Hochschulleitung erlassen wurden.

Neben überdurchschnittlichen Leistungen werden bei der Vergabe auch gesellschaftliches Engagement und besondere soziale, persönliche oder familiäre Umstände berücksichtigt.

Informationen für interessierte Unternehmen

Das Deutschlandstipendium wurde 2011 vom Bund ins Leben gerufen mit der Idee, dass Staat und Gesellschaft leistungsstarke und engagierte Studierende gemeinsam unterstützen. Die Hochschule Würzburg-Schweinfurt ist von Beginn an dabei. Zum fünfjährigen Bestehen zog das Bundesministerium für Bildung und Forschung in einer Broschüre zum Deutschlandstipendium eine erfolgreiche Bilanz, stellte Stipendiaten und Förderer vor und geht genauer auf das Konzept ein.

Alle Informationen kurz zusammen gefasst finden Sie im Faltblatt der FHWS zum Deutschlandstipendium für Unternehmen. Lernen Sie die Vorteile für Förderer des Deutschlandstipendiums an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt kennen oder erfahren Sie, welche Unternehmen bereits Studierende der FHWS fördern. Sie sind interessiert, ebenfalls Studierende durch das Deutschlandstipendium zu fördern? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Sollten Sie sich schon für eine Förderung entschieden haben, können Sie uns auch einfach die ausgefüllte Zuwendungszusage zusenden.

Ansprechpartner

Deutschlandstipendium - Informationen für Förderer
Stefan Hartmann
Leiter Hochschulkommunikation
Münzstraße 12
97070 Würzburg
Telefon +49 931 3511-6006
E-Mail stefan.hartmann[at]fhws.de

Kontaktformular - Deutschlandstipendium für Unternehmen

Ihre Daten

Sie haben Interesse, unsere Studierenden mit dem Deutschlandstipendium zu fördern? Gerne lassen wir Ihnen weitere Informationen und den Förderantrag zukommen!

Ihr Anliegen

Downloads

Faltblatt der FHWS zum Deutschlandstipendium für Unternehmen

PDF-Formular Zuwendungszusage (Förderantrag)