P- und W-Seminare an der FHWS

Die Hochschule unterstützt als externer Partner die Gymnasien der Region bei der Durchführung von Projekt (P)- und Wissenschaftspropädeutischen (W)-Seminaren. Auch eine Zusammenarbeit in Seminaren der BOS/FOS ist möglich und willkommen.

Mit Projektideen für P-Seminare soll Schülerinnen und Schülern ein Einblick in die Studiengänge der FHWS sowie die daran geknüpften Berufsfelder gegeben werden. Im Rahmen von W-Seminaren engagiert sich die FHWS im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens, bei der inhaltlichen Konzeption einzelner Seminararbeiten, sowie bei der theoretischen und experimentellen Umsetzung. Auch für die Phase der Studien- und Berufsorientierung (BuS) im P-Seminar bieten wir verschiedene Informationsleistungen an. Darüber hinaus unterstützen wir Sie auch im Rahmen der Planung und Durchführung der Seminare. Für weitergehende Informationen und individuelle Kooperationswünsche steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung.

Beide Seminare orientieren sich an den Kompetenzanforderungen von Hochschule und Arbeitswelt. Für die Inhalte gibt es keine Lehrpläne. Dies ermöglicht sowohl Gymnasium als auch Hochschule einen weiten Gestaltungsspielraum und eine große Bandbreite bezüglich Art und Umfang der Zusammenarbeit.

Angebote der Fakultäten

Eine Beschreibung der Angebote der Fakultäten der FHWS finden Sie unter nachfolgendem Link:
Zu den Angeboten der Fakultäten im Rahmen der P- und W-Seminare

Schulische Rahmenbedingungen

  • Pflichtveranstaltung (abiturrelevant)
  • drei Schulhalbjahre (11/1, 11/2, 12/1) á zwei Wochenstunden (90 Min.)
  • freie Zeiteinteilung durch Lehrkraft und Hochschulvertreter
  • kein Lehrplan: Gestaltungsfreiheit bezüglich Art und Umfang der Zusammenarbeit
  • ca. 5 bis 7 P-Seminare pro Gymnasium in verschiedenen Leitfächern
  • max. 15 Schüler pro Seminar

Gestaltungsmöglichkeiten der Fakultäten

Hochschulvertreter können in Abstimmung mit der Schule frei bestimmen, in welchem Umfang und in welcher Form sie sich in Projekte einbringen:

z. B. Schülerbesuche an der Fakultät:

  • Blockveranstaltung, Workshop
  • Vorlesung/Vortrag
  • Vorstellung der Studiengänge und Fakultätsführungen
  • Laborführung, Schnupperstunden im Labor und den Einrichtungen der Fakultät etc.

z. B. unterstützende und beratende Tätigkeit der Hochschulvertreter:

  • Zwischen- und Abschlusspräsentationen der Schülerinnen und Schüler vor Professoren mit anschließendem Feedback
  • Diskussions- und Fragerunden mit Studierenden, Mitarbeitern oder Alumni der Fakultät
  • Online-Support und/oder persönliche Unterstützung für einzelne Schülerteams während der Projektarbeit
  • Vorstellung von Projektarbeiten an der Fakultät durch Studierende
  • Erfahrungsberichte aus dem Studienalltag von Absolventen und/oder studentischen Tutoren etc.

Weitere Informationen zur Oberstufenreform und zu den Seminaren: http://www.gymnasium.bayern.de/gymnasialnetz/oberstufe

Ansprechpartnerin für P- und W-Seminare

Hochschulkommunikation
Julia Arnholdt
Telefon +49 931 3511-8381
E-Mail schulteam[at]fhws.de