Blick in einen Flur am FHWS Standort Sanderheinrichsleitenweg in Würzburg

Schülerinnen und Schüler

Angebote für die Oberstufe

Du hast Lust, schon vor dem Studium eine Vorlesung zu besuchen? Diese Möglichkeit bietet dir das Schnupperstudium.

Jedes Jahr während der Pfingstferien öffnet die Hochschule Würzburg-Schweinfurt für mehrere Tage ihre Hörsaaltüren für alle Interessierten .

Besonders Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen sind eingeladen, ausgesuchte Vorlesungen der Fakultäten an beiden Standorten zu hören und einen Einblick in unterschiedliche Studiengänge zu erhalten. Während des Schnupperstudiums sind Laborbesichtigungen möglich und die Studieninteressierten können sich mit Fragen direkt an Professoren oder Studierende wenden.

Das nächste Schnupperstudium findet in den Pfingstferien 2019 statt.

Welche Vorlesungen von den verschiedenen Fakultäten an den Studienorten Würzburg und Schweinfurt angeboten werden, wird rechtzeitig an dieser Stelle bekannt gegeben.

Ansprechpartner

Allgemeine Studienberatung
Dipl.-Kfm. Elmar Kemmer
Raum M.0.02
Münzstraße 12
97070 Würzburg
Telefon +49 931 3511-6180
Telefon +49 931 3511-8169
Fax +49 931 3511-6184
E-Mail studienberatung[at]fhws.de

Allgemeine Studienberatung
Birgit Rumpel
Raum M.0.02
Münzstraße 12
97070 Würzburg
Telefon +49 931 3511-6180
Telefon +49 931 3511-8168
Fax +49 931 3511-6184
E-Mail studienberatung[at]fhws.de

Die Allgemeine Studienberatung informiert Studierende und Studieninteressierte über alle mit dem Studium zusammenhängenden Fragen. Im Bereich der studienvorbereitenden Beratung stehen die Beratungsschwerpunkte Zulassungsvoraussetzungen, Finanzierungsalternativen, Studienmöglichkeiten und -bedingungen im Vordergrund. Die wesentlichen Informationen werden sowohl im Einzelgespräch als auch durch Informationsveranstaltungen der Hochschule weitergegeben. Die studienbegleitende Beratung umfasst auch Fragen eines geplanten Fach- oder Hochschulwechsels, Auskünfte zu prüfungsrechtlichen Themen oder das Aufzeigen der zusätzlichen Chancen durch Aufnahme eines "Studiums mit vertiefter Praxis".

Ansprechpartner

Allgemeine Studienberatung
Dipl.-Kfm. Elmar Kemmer
Raum M.0.02
Münzstraße 12
97070 Würzburg
Telefon +49 931 3511-6180
Telefon +49 931 3511-8169
Fax +49 931 3511-6184
E-Mail studienberatung[at]fhws.de

Allgemeine Studienberatung
Birgit Rumpel
Raum M.0.02
Münzstraße 12
97070 Würzburg
Telefon +49 931 3511-6180
Telefon +49 931 3511-8168
Fax +49 931 3511-6184
E-Mail studienberatung[at]fhws.de

Sprechzeiten in Würzburg

Standort und Raum Tag und Uhrzeit
Sanderheinrichsleitenweg 20
Raum I.1.43
Montag, 9:00-11:00 Uhr
Münzstraße 12
Raum M.0.02
Mittwoch, 9:00-11:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr
Freitag, 9:00-11:00 Uhr

Nur außerhalb der vorlesungsfreien Zeit:
Donnerstag, 9:00-11:00 Uhr und 14:00-16.00 Uhr
Röntgenring 8
Raum B.1.05
Dienstag, 9:00-11:00 Uhr

Sprechzeiten in Schweinfurt

Standort und Raum Tag und Uhrzeit
Ignaz-Schön-Straße 11, Raum 7.E.11 Montag, 14:00-16:00 Uhr
Dienstag, 16:00-18:00 Uhr

Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

Lust auf Studium? Aber noch Fragen?

Die FHWS lädt alle Interessierten herzlich zum Studieninfotag im März ein. An den beiden Tagen kann jeder, der sich für Studiengänge interessiert, konkrete Fragen hat oder einfach neugierig ist, die Infoveranstaltung der Hochschule besuchen.

Neben allgemeinen Informationen zum Studium an der FHWS, zum Bewerbungsverfahren, zur Zulassung und zur Hochschule selbst stellen sich auch die Studiengänge vor. Viele Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner stehen zum Gespräch zur Verfügung. Aber nicht nur Studienfachberater geben Antworten auf Fragen. 
Sie haben die Möglichkeit, Hochschuleinrichtungen wie die Hochschulbibliothek oder das Hochschulmedienzentrum kennenzulernen. Fragen zum Leben und Studieren in Würzburg und Schweinfurt beantwortet das Studentenwerk, das mit einem Infostand vor Ort sein wird. Hier gibt es zum Beispiel Informationen zu Themen wie Ausbildungsförderung, Mensen an den Hochschulstandorten, Studentenwohnheimen, Rechtsberatung und vielem mehr. Der Hochschulservice Internationales der FHWS zeigt, was man für ein Studium oder Praktikum im Ausland wissen muss, und die Stipendienberatung informiert über Stipendien. Auch der FHWS-Studienberater ist vor Ort, beantwortet Fragen und gibt Tipps.

Die Studieninfotage veranstaltet die FHWS jedes Jahr an zwei Tagen in März mit jeweils einer Veranstaltung in Schweinfurt und einer Veranstaltung in Würzburg.

Hier können Sie sich den Flyer herunterladen: Flyer Studieninfotage 2018

Der nächste Studieninfotag findet voraussichtlich im März 2019 statt. Die genauen Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Ansprechpartner

Allgemeine Studienberatung
Dipl.-Kfm. Elmar Kemmer
Raum M.0.02
Münzstraße 12
97070 Würzburg
Telefon +49 931 3511-6180
Telefon +49 931 3511-8169
Fax +49 931 3511-6184
E-Mail studienberatung[at]fhws.de

Allgemeine Studienberatung
Birgit Rumpel
Raum M.0.02
Münzstraße 12
97070 Würzburg
Telefon +49 931 3511-6180
Telefon +49 931 3511-8168
Fax +49 931 3511-6184
E-Mail studienberatung[at]fhws.de

Auch wer noch nicht studiert, kann das Angebot der Hochschulbibliothek nutzen. Schülerinnen und Schüler finden hier Quellen für Referate und Seminararbeiten. Tipps zu Ausleihe und Recherche haben die Bibliotheken der FHWS ebenfalls zusammengestellt.

https://bibliothek.fhws.de 

Die FHWS-Bibliothek bietet auch Schulungen für Schülergruppen an, insbesondere auch auf W-Seminare abgestimmt. Individuelle Schulungstermine für Schulklassen können an beiden Hochschulstandorten per E-Mail angefragt werden.

E-Mail zur Terminanfrage in der FHWS-Bibliothek Würzburg schulung.bib-wue[at]fhws.de
E-Mail zur Terminanfrage in der FHWS-Bibliothek Schweinfurt bib-sw[at]fhws.de

Das Bayerische Hochschulgesetz ermöglicht in Art. 42 Absatz 3 besonders leistungsstarken Schülerinnen und Schülern, bereits vor dem Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife) ein Studium aufzunehmen. Eventuell erbrachte Prüfungsleistungen können später auf dieses Studium angerechnet werden. Rechtlich wird der Status Schülerin bzw. Schüler des Gymnasiums/der Beruflichen Oberschule beibehalten, eine Einschreibung an der Hochschule erfolgt nicht.

Momentan bieten die Studiengänge Maschinenbau, Technomathematik, Elektro- und Informationstechnik und Mechatronik das Frühstudium an. Grundsätzlich sind die Vorlesungen der ersten Semester für Frühstudierende besonders geeignet. Auf diese Weise sollen motivierte Begabte gemäß ihren Interessen gefördert werden.

Zulassung zum Frühstudium an der FHWS

Folgende Vorgehensweise ist vorgesehen:

  • Der Bewerber sollte zunächst ein Motivationsschreiben an den für seine Studienwahl zuständigen unten genannten Fachstudienberater der Studiengänge Maschinenbau und Technomathematik richten.
  • Nun findet ein Orientierungsgespräch mit dem jeweiligen Fachstudienberater der Fakultät statt. Hierbei können die einzelnen Veranstaltungen individuell für den Schüler definiert werden.
  • Der Bewerber gibt den „Antrag auf Zulassung zum Frühstudium“ beim Hochschulservice Studium ab. Folgende unterschriebene Erklärungen legt der Bewerber dem Antrag bei:
  1. Eine von ihm durch Unterschrift akzeptierte Erklärung zu den Teilnahmebestimmungen
  2. Die Vollmacht der Erziehungsberechtigten (nur bei minderjährigen Bewerbern)
  3. Eine Bescheinigung der Schulleitung

    Diese Formulare finden Sie unter http://studienangelegenheiten.fhws.de/bewerbung.html

Alle Infos zum Frühstudium zusammengefasst als PDF zum Download.

Ansprechpartner für das Frühstudium an der FHWS

Für Informationen und Rückfragen zum Frühstudium stehen Ihnen der Studienberater der FHWS sowie die Fachstudienberater der Studiengänge gerne zur Verfügung:

Allgemeine Studienberatung
Elmar Kemmer
Telefon +49 931 3511-8169 oder -8168
E-Mail studienberatung[at]fhws.de

Fachstudienberater Maschinenbau
Prof. Dr. Udo Müller
Telefon +49 9721 940-8635
E-Mail udo.mueller[at]fhws.de

Fachstudienberater Technomathematik
Prof. Dr. Bletz-Siebert
Telefon +49 9721 940-8712
E-Mail oliver.bletz-siebert[at]fhws.de

Fachstudienberater Elektro- und Informationstechnik
Prof. Dipl.-Ing. Ulrich Mann
Telefon +49 9721 940-8443
E-Mail ulrich.mann[at]fhws.de

Fachstudienberater Mechatronik
Prof. Dr.-Ing. Rainer Hirn
Telefon +49 9721 940-8893
E-Mail rainer.hirn[at]fhws.de

Für Schülergruppen der Oberstufe (oder auch im Klassenverband) sind zusätzlich folgende Angebote interessant:

Studierende verschiedener Studiengänge und Semester besuchen Schulklassen und berichten als  Studienbotschafter aus erster Hand von ihren Erfahrungen an der FHWS.

Die Studienbotschafter präsentieren ihren eigenen Studiengang und erzählen daher authentisch von den Möglichkeiten an der FHWS und vom Studierendenleben allgemein. Da sie den Übergang von Schule zu Hochschule gerade erst erlebt haben, können sie bei den Gesprächen mit den Jugendlichen ihre eigenen Erfahrungen einbringen. Studierende haben eher die Möglichkeit, „auf Augenhöhe“ mit den Schülerinnen und Schülern zu sprechen.

Der Studienberater der Hochschule begleitet auf Anfrage die Studienbotschafterinnen und -botschafter und ergänzt die Schulbesuche mit allgemeinen Informationen zum Studium, zu anderen Studiengängen und zur Zulassung.

Sprechen Sie uns an, wenn wir Studienbotschafter an Ihre Schule schicken sollen.

Ansprechpartner

Schulteam
Hochschulkommunikation
Monika Hahn
Telefon +49 931 3511-8265
E-Mail schulteam[at]fhws.de

Vorträge, Workshops und Laborbesuche

alle Vorträge, Workshops und Laborbesuche gibt es unter: "Lehrerinnen und Lehrer"

Schulbesuche des Studienberaters

Unser Studienberater besucht auf Wunsch gerne Schulen im Einzugsgebiet der FHWS, um über das Studienangebot sowie wichtige Themen rund ums Studieren zu informieren und Fragen zum Studium zu beantworten.

Gerne kann er hierbei von Studienbotschaftern oder Betreuungsprofessoren begleitet werden.

Besuch in der FHWS

Auf Anfrage von Schulen der Region bietet die FHWS Schülerinnen und Schülern an, die Hochschule zu besuchen und sich vor Ort ein Bild vom Studienalltag und von den Hochschuleinrichtungen wie Laboren, PC-Pools, Bibliotheken, Mediothek oder Hochschulmedienzentrum (HMZ) zu machen.

Kontakt für Schulbesuche und Besuche in der FHWS

Allgemeine Studienberatung
Telefon +49 931 3511-6180 
E-Mail studienberatung[at]fhws.de

Angebote auch für jüngere Schülerinnen und Schüler

Dich interessiert, wie du mit Technik die Zukunft mitgestalten kannst? Und du willst aus erster Hand erfahren, wie der Arbeitsalltag einer Ingenieurin aussieht?

Dann bist du beim „Forscherinnen-Camp“ bei der ZF Friedrichshafen AG und der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt genau richtig!

Gemeinsam mit anderen jungen Frauen von 15 bis 18 Jahren arbeitest du eine Woche lang an der Lösung einer technisch-naturwissenschaftlichen Fragestellung und bekommst so einen umfassenden Einblick in das Berufsfeld einer Ingenieurin. Die dafür notwendigen theoretischen Bausteine lernst du an der Hochschule und wendest diese beim selbstständigen Forschen im Unternehmen direkt an. Ein Team aus Ingenieurinnen, Dozenten und Studierenden unterstützt dich dabei.

Forscherinnen-Camp 2018

Das nächste Forscherinnen-Camp findet vom 5. bis 10. August 2018 bei der Fa. ZF Friedrichshafen AG und an der FHWS in Schweinfurt statt.

Bewerben können sich Schülerinnen von 15 bis 18 Jahren aus bayerischen Realschulen, Gymnasien und Fachoberschulen. Die Woche über begleiten euch zwei Betreuer, die rund um die Uhr für euch da sind. Untergebracht seid ihr in Jugendherbergen, Pensionen oder Ähnlichem. Die Camp-Woche inklusive Übernachtung und Verpflegung ist kostenlos, lediglich die An- und Abreise müssen selbst bezahlt werden.

Hier könnt ihr euch das Poster zum Forscherinnen-Camp herunterladen: Poster Forscherinnen-Camp

Bewerbt euch bis zum 01.07.2018 unter:
https://www.tezba.de/aktuelleprojekte/forscherinnen-camp/

Kontakt Forscherinnen-Camp an der FHWS:
Hochschulkommunikation

Telefon +49 931 3511-8265
E-Mail schulteam@fhws.de


Was sind die Schnuppertage?

Die naturwissenschaftlich/technischen Schnuppertage sind für Schülerinnen der 8.-12. Jahrgangsstufe eine gute Gelegenheit, erste Erkenntnisse über die naturwissenschaftlich-technische Berufswelt zu erhalten. Die Schnupptertage finden an der FHWS und bei Unternehmen wie z.B. Schaeffler Technologies AG & Co. KG. statt.

Was erwartet mich?

Bei dieser Veranstaltung bietet die Hochschule zusammen mit Unternehmen interessante Workshops, Vorlesungen und Foren an. In diesem Rahmen könnt ihr euch über Technik und Naturwissenschaften informieren und diese in Workshops praxisnah selbst ausprobieren.

Wann finden die Schnuppertage statt?

Die Schnuppertage für Mädchen finden an der FHWS jedes Jahr in den Herbstferien statt. 

Eindrücke von vergangenen Schnuppertagen

Workshop bei den Schnuppertagen 2016
Workshop bei den Schnuppertagen 2016
Workshop bei den Schnuppertagen 2016
Workshop bei den Schnuppertagen 2016
Workshop bei den Schnuppertagen 2016

Ansprechpartnerin:

Hochschule für angewandte Wissenschaften
Würzburg-Schweinfurt
Referentin der Frauenbeauftragten Würzburg

Sonja Ehrenfels
Raum Z.1.03
Münzstraße 19
97070 Würzburg
Telefon +49 931 3511-8549
E-Mail sonja.ehrenfels[at]fhws.de

Wo finde ich weitere Informationen?

Weitere Informationen findet ihr auch unter: https://schnuppertage.fhws.de


Was ist der Girls'Day?

Am Girls‘Day öffnen viele Betriebe, Hochschulen und Unternehmen ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Dabei könnt ihr in Naturwissenschaften, Technik, IT oder auch Handwerke hineinschnuppern und mehr über diese Berufsfelder erfahren. 

Was erwartet mich?

An der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt könnt ihr an diesem Tag einen ersten Einblick in die verschiedenen technischen Studiengänge gewinnen. Dabei erhaltet ihr viele Informationen und dürft selbst praktisch tätig werden.

Wann findet der Girls'Day statt?

Der Girls'Day findet seit 2001 einmal jährlich statt.
Aufgrund der Osterferien 2019 und 2020 findet der Girls'Day in den kommenden zwei Jahren bereits im März statt: Am 28. März 2019 und am 26. März 2020.

Girls‘Day 2017

Unter dem Motto „Girls go for IT“ kamen im Jahr 2017 20 Mädchen an die FHWS. Blogging, Roboterfußball und Softwareentwicklung mit Lego standen auf dem Programm.

Hier einige Impressionen vom Girls‘Day: 

 
 
 

Wer ist Ansprechpartner/Ansprechpartnerin?

Ansprechpersonen für den Girls‘Day sind die jeweiligen Frauenbeauftragen der Fakultäten.

Wo finde ich weitere Informationen?