Fachübersetzen (Wirtschaft) / Fachübersetzen (Technik)

Der Studiengang ist ein Parallelstudium zu einer Ausbildung an einer Fachakademie für Fremdsprachenberufe oder knüpft an eine abgeschlossene Ausbildung zum staatlich geprüften Übersetzer an einer Fachakademie für Fremdsprachenberufe oder einen adäquaten anderen Abschluss an. In Ergänzung zu der Ausbildung an der Fachakademie werden akademische Fächer wie Sprach- und Übersetzungswissenschaft, Interkulturelle Kommunikation und Terminologielehre unterrichtet. Die Studierenden erhalten außerdem eine Einführung in das neue Sachfach Technik.

Eure Fragen zum Studium Fachübersetzen

Eure Fragen zum Masterstudium


Zusätzliche Beratungsangebote

Inhaltliche Fragen zum Studiengang kannst du gerne per E-Mail an den/die Studienfachberater*in des Studiengangs stellen. Die Kontaktdaten findest du auf der Webseite der Studienfachberater.

Allgemeine Studienberatung

Die Allgemeine Studienberatung informiert Studierende und Studieninteressierte über alle mit dem Studium zusammenhängenden Fragen. Im Bereich der studienvorbereitenden Beratung stehen die Beratungsschwerpunkte Zulassungsvoraussetzungen, Finanzierungsalternativen, Studienmöglichkeiten und -bedingungen im Vordergrund. Die wesentlichen Informationen werden sowohl im Einzelgespräch als auch durch Informationsveranstaltungen der Hochschule weitergegeben. Die studienbegleitende Beratung umfasst auch Fragen eines geplanten Fach- oder Hochschulwechsels, Auskünfte zu prüfungsrechtlichen Themen oder das Aufzeigen der zusätzlichen Chancen durch Aufnahme eines "Studiums mit vertiefter Praxis".

Ansprechpartner des Studiengangs

Prof. Dr. habil. Heike Elisabeth Jüngst

Sekretariat:
Bastienne Blank
Raum S.2.17
Sanderring 8
97070 Würzburg

Telefon +49 931 3511-9122
E-Mail fachuebersetzen[at]fhws.de

Sprechstunden:
nach vorheriger Terminvereinbarung per E-Mail

Der Studiengang wird angeboten durch

Fakultät Angewandte Natur- und Geisteswissenschaften