Studierende der FHWS auf einer Wiese, c Jonas Kron

career talk: Studierende besuchten regionale Firmen

28.05.2021 | fhws.de, Pressemeldung
Ziel: Ausgebildete Fachkräfte gewinnen, die sich entscheiden, ihren Lebensmittelpunkt in der Region zu behalten

Studieren und anschließend leben und arbeiten vor Ort - um Fachkräfte für die Region zu gewinnen und zu sichern, führte die „Region Mainfranken GmbH“ career tours für nationale und internationale Studierende durch. Dies geschieht in Kooperation mit den Career Services der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt und der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Pandemiebedingt fand die für das aktuelle Sommersemester geplante career tour zum zweiten Mal in digitaler Form statt – als career talk.

Das Format bringt Firmen der Region und Studierende, die sich in der Endphase ihres Studiums befinden, zusammen. Im Rahmen der Veranstaltung gaben drei Unternehmen praxisnahe Einblicke in ihre Unternehmenskulturen, in Produkte und Prozesse, stellten konkrete Karriereperspektiven vor und boten die Möglichkeit zum persönlichen Kontakt. Die Onlineveranstaltung richtete sich insbesondere an Studierende der Fachbereiche IT und Informatik.

Die drei teilnehmenden Unternehmen wachsen, sie benötigen zusätzliches Personal – von Werkstudierenden über duale Studienmöglichkeiten bis hin zum Direkteinstieg. „Wir suchen händeringend Unterstützung für alle IT-Bereiche. Der career talk ist für uns eine perfekte Möglichkeit, mit ihnen persönlich in Kontakt zu treten und sie als Fachkräfte für unser Unternehmen und damit auch für den Wirtschafsstandort zu gewinnen“, so ein Unternehmensvertreter. Und eine Teilnehmerin bedankte sich: „Besonders hilfreich für mich war der direkte Austausch mit Personalverantwortlichen und IT-Fachkräften in den Breakout-Sessions der Veranstaltung.“

Kontakt:

Region Mainfranken GmbH

Åsa Petersson

Ludwigstraße 10 a

97070 Würzburg

0931 - 452 652 11

petersson[at]mainfranken.org