Studentinnen im Gespräch

Von der Theorie in die Praxis: Studierende erstellen ein Konzept für das Innovationsmanagement

14.09.2017 | Pressemeldung, FWiWi
Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sind kontinuierlich Weiterentwicklungen und neue Ideen notwendig

Um systematisch Weiterentwicklungen im Unternehmen hervorzubringen, haben Studierende des Masterstudiengangs Innovation im Mittelstand (i2m) in Zusammenarbeit mit einem internationalen Unternehmen ein Konzept für die Etablierung eines Innovationsmanagements in der Entwicklungsabteilung erstellt. Hintergrund sind radikale Umbrüche im Bereich Emissionen, denen sich Unternehmen stellen müssen, um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben.

Das Ziel des Projektes war die Erarbeitung eines auf die Unternehmenskultur abgestimmten Konzeptes für das Ideen- und Innovationsmanagement der Entwicklungsabteilung mit anschließender Pilotierung. Hierfür war es entscheidend, sich intensiv mit der Kultur und den Mitarbeitern des Unternehmens auseinanderzusetzen. Als Grundlage dienten Interviews mit ausgewählten Mitarbeitern des Unternehmens. Nicht nur der Wissensstand, sondern auch die Erwartungen an ein erfolgreiches Ideenmanagement konnten bestimmt werden.

Die Studierenden erlangten einen tiefen Einblick in aktuelle Herausforderungen der Branche, strukturelle Gegebenheiten und kulturelle Besonderheiten, die ein internationales Unternehmen mit sich bringen. Weitere Recherchen aus Literatur und Best Practice Beispielen aus Industrie und Wirtschaft bildeten eine Basis für das Konzept-Grundgerüst. Um die praktische Einführung zu unterstützen, wurde das Konzept durch Erarbeitung eines Innovations-Workshops ergänzt, der sich auf die Generierung von radikalen Innovationen fokussiert. In einer ersten Analyse konnte den Verantwortlichen ein Einblick in den Ablauf von Kreativ-Workshops gegeben werden sowie in die Gestaltung von Kreativräumen, die als Inspirationsumgebung dienen sollen.

In diesem Praxisprojekt wurde die Theorie aus den Lehrveranstaltungen und die praktische Anwendung im Unternehmen optimal verknüpft. Als zentraler Bestandteil im Masterstudiengang Innovation im Mittelstand dienen diese Projekte der praktischen Anwendung der erlernten Inhalte und Methoden und sollen die Zusammenarbeit im Team stärken. Den Projektpartnern wird hierdurch eine Möglichkeit gegeben, bestehende Herausforderungen in einem anderen Blickwinkel zu sehen und gezielt auf diese zu reagieren. Ergänzend dazu stehen die Abstimmung mit den jeweiligen Projektpartnern sowie die Anwendung von erfolgreichem Projektmanagement im Vordergrund, die die Studierenden auf das spätere Berufsleben vorbereiten.