Blick in die sog. Aula, den größten Hörsaal am Standort Schweinfurt

19 Teilnehmerinnen des Projektes „Bayern-Mentoring" besuchten das Steigerwald-Zentrum

13.07.2016 | Pressemeldung, WomenTec
Ziel des Mentoring-Projektes ist es, junge Frauen in technischen Studiengängen berufsorientierend zu fördern

19 Ingenieurinnen und Studentinnen der Hochschule Würzburg-Schweinfurt konnten Nachhaltigkeit erleben und ihre Schwindelfreiheit unter Beweis stellen im Rahmen der Abschlussveranstaltung für das Projekt „BayernMentoring / WoMenTec".

Das Steigerwald-Zentrum in Handthal ist ein Vorzeige- und Demonstrationsobjekt in den Bereichen Holzbau, Energiewende und Klimaschutz. Beispielhaft sind die zeitgemäße Gestaltung und der innovative Holzbau. Die städtebaulichen, gestalterischen und funktionalen Aspekte des Konzepts erläuterte die Mentorin Daniela Radler: Sie hat als Mitarbeiterin des Staatlichen Bauamtes Schweinfurt beim Bau mitgewirkt.

Die Teilnehmerinnen informierten sich in der multimedialen Dauerausstellung mit Mitmachstationen über die Themen Wald und seine Bewirtschaftung, die Vielfalt des Ökoroh- und Werkstoffs Holz und die Steigerwald-Region, sie lernten an einem erlebbaren Baum dessen faszinierende Lebensvorgänge kennen. Die Wechselausstellung „Nektar, Duft und Farbe – Marketing im Pflanzenreich" bot Gelegenheit, sich mit der Welt der Bienen und dem Produkt Honig zu beschäftigen.

Bei der anschließenden Waldführung mit dem Leiter des Steigerwald-Zentrums, Forstoberinspektor Tobias Hahner, erfuhren die Mentorinnen und Mentees, welche Angebote der Steigerwald als eines der größten zusammenhängenden Laubwaldgebiete Bayerns an Besonderheiten zu bieten hat und welche Zukunftsperspektiven für die Tier- und Pflanzenwelt aktuell diskutiert werden. Anschließend erliefen die Teilnehmerinnen den 1.150 Meter langen Baumwipfelpfad in Ebrach. Entlang verschiedener Spiel- und Informationsstationen führt der aufgeständerte Pfad meist über den Baumkronen zum 42 Meter hohen Aussichtturm aus Holz und Stahl. Der Aufstieg erfolgte zur obersten Plattform des kelchförmigen, sich nach außen öffnenden Turms mit einem Rundumblick auf die Kulturlandschaft des Steigerwaldes mit Wald, Weinbergen und kleinen Orten.

Zum Hintergrund:

Das Mentoring-Projekt ist eine Initiative der bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften mit dem Ziel, junge Frauen in technischen Studiengängen berufsorientierend zu begleiten und zu fördern. Die Mentoringprojekte sollen die Entscheidung für einen technischen Studiengang erleichtern und Frauen in ihrer Studienwahl bestätigen. Mentoring kann das Studienabbruchsrisiko senken und den erfolgreichen Studienabschluss unterstützen.

Weitere Informationen unter Mentoring_Projekt_WomenTec sowie BayernMentoring