FHWS Standort Münzstraße 19 in Würzburg

Ab dem Sommersemester können alle Schweinfurter FHWS-Studierenden das Semesterticket nutzen

08.01.2016 | Pressemeldung
Es können alle Busse in allen drei Tarifzonen genutzt werden, die Linie „Campus Express“ fährt beide FHWS-Standorte an

Die FHWS-Card gilt ab dem beginnenden Sommersemester 2016 nun auch für Schweinfurter Studierende als Semesterticket. Mit der Immatrikulation bzw. Rückmeldung erwerben Studierende der Schweinfurter Hochschule gegen einen Beitrag von 30 Euro ein Semesterticket. Es gilt in allen Bussen und in allen drei Tarifzonen, im Liniennetz der Stadtwerke Schweinfurt GmbH. Es gilt nicht in Würzburg und auch nicht in den Bahnen der DB bzw. der Erfurt Bahn.

Mit Beginn des Sommersemesters wird der „Campus Express“ neu eingeführt. Diese Linie verbindet den Hauptbahnhof Schweinfurt mit den Hochschulstandorten in der Ignaz-Schön-Straße sowie in der Friedrich-Ebert-Straße. Der genaue Fahrplan erscheint in Kürze - es ist geplant, tagesdurchgängig einen 20-Minuten-Takt anzubieten, der alle an- und abfahrenden Züge bedient.

Rechtzeitig vor Beginn des Semesters werden die Studierenden über das Semesterticket und über dessen Nutzungsmöglichkeiten informiert, so die Stadtwerke Schweinfurt. Unterstützt wird diese Initiative von der Studentenvertretung, die vorab eine Umfrage unter den Studierenden durchgeführt hat, deren Ergebnisse eindeutig für die Einführung eines Semestertickets sprachen.

Ab Montag, 11. Januar, beginnt die Rückmeldung: Eine Gebühr über 72 Euro fällt nun für Schweinfurter Studierende an mit einem Studentenwerksbeitrag von 42 Euro sowie 30 Euro für das Semesterticket.

Weitere Informationen unter Semesterticket, das Fahrplanbuch unter Fahrplanheft_2016.