Blick vom Vorplatz auf den FHWS Standort Sanderheinrichsleitenweg in Würzburg

Absolventinnen und Absolventen der Fakultät Wirtschaftswissenschaften erhielten Bachelor-Urkunden in feierlichem Rahmen

Dekan Professor Dr. Bolsinger beglückwünschte die jungen Akademiker: „Sie haben Ihr Inneres mit wertvollen Kompetenzen vergoldet!“

28 Bachelor-Studierende der Fakultät Wirtschaftswissenschaften konnten ihren erfolgreichen Studienabschluss an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt in festlichem Rahmen zusammen mit Professoren, Freunden und Familienangehörigen feiern. Der Bachelor ist der erste berufsqualifizierende Studienabschluss im Rahmen des mehrstufigen Bachelor-Master-Systems.

Dekan Professor Dr. Harald Bolsinger beglückwünschte die Absolventen: „Sie haben Ihr Inneres mit wertvollen Kompetenzen vergoldet, die Ihnen niemand mehr nehmen kann!“ Dem Abschluss sei eine Zeit harter Arbeit vorangegangen, in der die Studierenden Reife erlangt hätten sowohl im fachlichen Bereich, als auch in personaler Kompetenz. Die Absolventinnen und Absolventen seien mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit an Realwelt-Projekte herangegangen und hätten diese im Kontext von vorstrukturierten Lehrprojekten hervorragend bearbeitet.

FHWS-Präsident Professor Dr. Robert Grebner wies darauf hin, dass der Preis des Erfolges Hingabe sei, harte Arbeit bedeute und ein unablässiger Einsatz nötig sei für das, was man erreichen wolle. Die Studierenden hätten ihr Engagement mit der Übergabe der Urkunden erfolgreich bewiesen. Lehre und Forschung an der Hochschule seien am besten mit motivierten Studierenden und ambitionierten Lehrpersonen aufgestellt, die Wissen und Fähigkeiten in einem steten Geben und Nehmen beleben und steigern könnten.

Die Veranstaltung wurde maßgeblich vom Alumni-Club P.E.P. „Pool of Economic Power“ der Fakultät Wirtschaftswissenschaften gestaltet. Weitere Informationen unter Pep Würzburg.