An der FHWS wird die Gründungskultur gefördert im Rahmen des EXIST-Potentiale-Projektes (BMWI)

26.06.2020 | fhws.de, Pressemeldung
Das Projekt „EntrepreneurSHIP@FHWS“ startet zum 1. Juli

Unternehmensgründerinnen und -gründer besser zu unterstützen und zu vernetzen, ist das Ziel des Projekts Entrepreneurship@FHWS, das am Mittwoch, 1. Juli 2020, am Campus Angewandte Forschung (CAF) der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) beginnt. Bundesweit werden rund 150 Hochschulen mit dem Programm Exist des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWI) gefördert. Die Ziele sind:

  • gründungsfreundliche Rahmenbedingungen an den Hochschulen schaffen
  • technologieorientierte und wissensbasierte Gründungen fördern
  • durch Sensibilisierungs- und Qualifizierungsmaßnahmen das Gründungspotential heben.

Mit diesem neuen Projekt hat es sich das Team des CAF zum Ziel gesetzt, die bereits vorhandenen gründungsfördernden Strukturen zu bündeln und zu stärken. Die in den letzten Jahren erworbenen Kompetenzen des Campus Angewandte Forschung und aus dem BEST FIT-Projekt PIONIER unter Leitung von Professor Dr.-Ing. Volker Bräutigam werden fortgeführt, konzentriert und erweitert. Die zentrale Verankerung einer Gründungskultur ist über die Projektlaufzeit (Juli 2020 bis Juni 2024) hinaus gesichert.

Im Sinne einer gestaltenden Zusammenarbeit wird das Projektteam das bestehende Netzwerk von Lehrenden, Studierenden, Partnerinnen und Partnern aus Unternehmen, Hochschulen und zahlreichen weiteren Unterstützern ausbauen und weitere Impulse und Expertisen sammeln. Bestehende gründungsfördernde Formate an allen Fakultäten können durch das Projekt unterstützt werden. Gleichzeitig sind zahlreiche Formate geplant wie z.B. Ideenwerkstätten, Summer Schools, Female Founders-Veranstaltungen, Startup Competitions und weitere Wettbewerbe. Eine wesentliche Aufgabe – nicht nur im Rahmen des Projektes – wird es sein, gemeinsam mit weiteren FHWS-Serviceeinheiten übergreifende und interdisziplinäre Alumni-Strukturen zu schaffen, um die Gründungsexpertise von Absolventinnen und Absolventen aller Fakultäten in einem Gründer-Mentorenprogramm für alle nutzbar zu gestalten.

Das Projektteam plant gemeinsam mit Hochschulangehörigen sowie Netzwerkpartnerinnen und -partnern neue Veranstaltungen, teilweise auch in völlig neuen Formaten. Darüber hinaus werden kontinuierlich Hochschullehrende als Promotoren gesucht zur beratenden Begleitung von Gründungsprozessen. Promotorinnen und Promotoren sind Professorinnen und Professoren sowie Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer, die einen Gründungsprozess unterstützend und beratend begleiten.

Für weitere Informationen steht das Team des Campus Angewandte Forschung gerne zur Verfügung.

Kontakte:

Hochschule Würzburg-Schweinfurt

Roland Ulsamer

Leitung CAF, Projektleitung

roland.ulsamer[at]fhws.de

Monika Waschik

Veranstaltungs-/Formatmanagement, Netzwerk

monika.waschik[at]fhws.de

Ulrike Machalett-Gehring

Projektkoordination, Gründungsberatung

ulrike.machalett-gehring[at]fhws.de

Jan Hofmann

Alumni, digitale Lehre, Evaluation

jan.hofmann[at]fhws.de