Bei Klick auf die Grafik "50 Jahre FHWS" erfolgt die Weiterleitung zur Unterseite "50 Jahre FHWS"

CAIRO: Erfolgreiche Disputation

18.03.2022 | fhws.de, Pressemeldung, FIW, CAIRO
Der Promovend Christoph Raab verteidigte seine Doktorarbeit am 9. März 2022

Auch den letzten Schritt seiner Promotion hat Dr.* Christoph Raab (* vorläufig/laut Prüfungskommission) mit Bravour gemeistert – in einer 45-minütigen Präsentation stellte Raab die wichtigsten Punkte seiner Dissertation zum Thema „Learning in non-stationary Environments“ vor. Anschließend stellte ihm das Prüfungskomitee an der Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik der Hochschule Würzburg-Schweinfurt knapp eine Stunde lang Fragen, die er professionell beantwortete.

Dr.* Christoph Raab beschäftigte sich in seiner Dissertation mit dem Thema „Lernen in sich verändernden Umgebungen bzw. Rahmenbedingungen“ (eng.: Learning in non-stationary Environments). Dies spielt im Bereich des maschinellen Lernens (Machine Learning) und der künstlichen Intelligenz (KI) unter anderem bei der Objekterkennung und bei selbstfahrenden Fahrzeugen eine wichtige Rolle.

Alle kennen es – beim Autofahren verändert sich die Umgebung durchgehend; beispielsweise können Regen oder Nebelbänke die Sicht einschränken. Menschen nehmen diese Veränderung der Rahmenbedingungen wahr und können ihr Verhalten entsprechend anpassen, z.B. durch Abbremsen oder das Einschalten von Scheinwerfern. Künstlicher Intelligenz muss das Erkennen von sich verändernden Rahmenbedingungen zunächst beigebracht werden. Raab hat im Rahmen seiner Doktorarbeit Algorithmen entwickelt, die es Systemen ermöglichen, diese Veränderungen zu erkennen und entsprechend darauf zu reagieren, wenn es als notwendig befunden wird.

Raabs Promotion wurde auf Seiten der FHWS von Prof. Dr. Frank-Michael Schleif am Center for Artificial Intelligence and Robotics (CAIRO) und auf Seiten der Universität Bielefeld von Prof. Dr. Barbara Hammer am Center for Cognitive Interaction Technology (CITEC) betreut.

Nach seiner erfolgreich abgeschlossenen Promotion wird Dr.* Christoph Raab nun als Data Scientist bei dem Automotive Engineering Dienstleister IAV in Berlin arbeiten.

Kontakt: Hochschule Würzburg-Schweinfurt

Franziska Meyer Fakultät

Informatik und Wirtschaftsinformatik

Sanderheinrichsleitenweg 20

97074 Würzburg

0931 3511-8329

franziska.meyer[at]fhws.de