Studierende der FHWS auf einer Wiese, c Jonas Kron

Campus Weiterbildung der FHWS stellt Karrieremöglichkeiten im Gesundheits- und Sozialsektor vor

02.06.2021 | fhws.de, Pressemeldung
Berufsbegleitende und kompetenzerweiternde Weiterbildungsformate für nationale und internationale Arbeitnehmende

Den Wandel im Gesundheits- und Sozialwesen aktiv begleiten, dies ist der Anspruch der künftigen Studierenden: Was kann man außer Medizin im Gesundheitsbereich oder Sozialer Arbeit in den Angewandten Sozialwissenschaften noch studieren? Diesen Fragen stellten sich die Studiengang- und Zertifikatsleiterinnen und -leiter der berufsbegleitenden Angebote aus den Bereichen Gesundheit und Soziales am Campus Weiterbildung und Sprache an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung konnten sich die 35 interessierten Teilnehmenden über die bestehenden und neuen berufsbegleitenden Weiterbildungsangebote informieren.

In der Veranstaltung zum Zertifikatslehrgang „Behavior Based Safety“ sprachen die Teilnehmenden mit dem Zertifikatsleiter Prof. Dr. Christoph Bördlein darüber, wie moderner Arbeitsschutz aussehen sollte, welche Bedeutung sicheres Verhalten von Mitarbeitenden hat und wie man dieses fördert.

Im virtuellen Raum des Masterstudiengangs Gesundheitsmanagement erhielten die Teilnehmenden von Prof. Dr. Dieter Kulke Informationen über Karrierechancen und darüber, welche relevanten Einblicke bei regionalen Akteurinnen und Akteuren der Studiengang bietet. Die Institutionen und deren Herausforderungen im Rahmen der Vorlesungen zu erleben, hebe den Studiengang aus einer Vielzahl an Weiterbildungen in diesem Bereich hervor.

Die zunehmenden Veränderungen in Lebens- und Arbeitsbedingungen und die damit zunehmende Notwendigkeit entsprechender Beratungsangebote diskutierten die Teilnehmenden mit dem Professor für verhaltensorientierte Handlungslehre und Allgemeine und Klinische Psychologie, Prof. Dr. phil. Franz J. Schermer.

Viel Zulauf erhielten die Angebote zur Musiktherapie: Mit dem berufsbegleitenden Masterstudiengang „Musiktherapie für Empowerment und Inklusion“ und dem dazu passenden Zertifikatslehrgang „Grundkompetenzen inklusiver Musikintervention“ sprach der Studiengangleiter Prof. Dr. Thomas Wosch die interessierte Zielgruppe an.

Die Studiengang- und Zertifikatsleiter zeigten sich erfreut über den fachlichen Austausch, die vielfältigen Fragestellungen und über die Möglichkeit zur regionalen sowie überregionalen Teilnahme am digitalen Format. Der Campus Weiterbildung und Sprache plant weitere Veranstaltungen zu Kompetenzerweiterungen im Gesundheits- und Sozialsektor. So findet am Donnerstag, 17. Juni, um 17.30 Uhr erneut eine virtuelle Informationsveranstaltung für den Masterstudiengang Gesundheitsmanagement statt.

Weitere Informationen zu den Angeboten und den Veranstaltungen unter Zertifikatslehrgänge und unter weiterbildende Masterstudiengänge

Kontakt: Campus Weiterbildung in Würzburg

Münzstraße 12

97070 Würzburg

Campus Weiterbildung in Schweinfurt

Ignaz-Schön-Straße 11

97421 Schweinfurt

0931 3511-6300

campus.weiterbildung[at]fhws.de