Haupteingang des Campus 1 am FHWS Standort in Schweinfurt

Der Hochschulservice Internationales und Campus Sprache bieten den Interkulturellen Führerschein an

11.10.2017 | Pressemeldung
Die ersten interkulturellen Seminare für Mitarbeiter der FHWS beginnen ab Donnerstag, 26. Oktober

Um den Herausforderungen und Möglichkeiten der Internationalisierung der Hochschule Würzburg Schweinfurt zu begegnen, bietet der Hochschulservice Internationales gemeinsam mit dem Campus Sprache ab sofort den Interkulturellen Führerschein an.

Die Seminarreihe ist ein Angebot an die Mitarbeiter der FHWS, um sich im Umgang mit den internationalen Studierenden zu sensibilisieren. Die Schulungen sollen dabei helfen, die Intention von Handlungen und Gesagtem zu verstehen, daraus entstehende Missverständnisse zu vermeiden und den Umgang miteinander zu erleichtern. Interkulturelle Kompetenz sei keine angeborene Eigenschaft, sondern könne erlernt werden und hänge vom jeweiligen Kulturkreis und der Generation ab, so die beiden Anbieter.

Der Interkulturelle Führerschein besteht aus zwei Zertifikaten: Base und Base+. Beide Zertifikate sind modular aufgebaut und können wahlweise belegt werden. Die Module bestehen aus Sprachkursen, interkulturellen Seminaren und Möglichkeiten, das Erlernte im Ausland praxisorientiert zu vertiefen.

Um ein Zertifikat zu erwerben, erhalten die Teilnehmer nach jedem erfolgreich absolvierten Modul einen Stempel ins Stempelbuch. Die ersten interkulturellen Seminare beginnen ab Donnerstag, 26. Oktober. Informationen zu den Modulen und zur Anmeldung auf der Webseite des Hochschulservice Internationales: Interkultureller Führerschein