Blick vom Vorplatz auf den FHWS Standort Sanderheinrichsleitenweg in Würzburg

Der Personalrat der FHWS übergibt seine Spende an die Diakonie Schweinfurt für Kita-Projekt Asyl

Der Personalrat konnte 625 Euro übergeben

Der Personalrat der Hochschule Würzburg-Schweinfurt hat der Diakonie Schweinfurt eine Spende von 625 Euro für das Kita-Projekt Asyl übergeben.

„Das Kita‐Projekt Asyl richtet sich“, so die Diakonie, „an Kindertagesstätten der Landkreise Schweinfurt und Rhön‐Grabfeld. Hier sind derzeit 1000 Asylbewerber in über 60 Gemeinschaftsunterkünften und dezentralen Unterkünften untergebracht. Jede Woche kommen neue Schutzsuchende dazu. Viele davon sind Familien mit Kindern im Kindergarten‐ und Grundschulalter. Die Kinder haben einen Anspruch auf einen Platz in der Kita. Das Kita‐Personal steht vor der Herausforderung, dass alles getan werden muss, den Kindern und den Familien Sicherheit, Begleitung und Unterstützung zu geben, um in der frühen Kindheit Grundlagen zu schaffen, das Leben zu meistern.“

Weitere Informationen unter Kita-Projekt-Asyl.