Bibliothek Symbolbild

„Fach- und Medienübersetzen“: Der Masterstudiengang der Fachübersetzer hat einen neuen Namen

28.10.2016 | Pressemeldung, FANG
Die Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt nach qualifizierten Absolventen ist hoch

Die Lehrenden sind hochzufrieden: Der Studiengang „Fachübersetzen und mehrsprachige Kommunikation“ heißt ab diesem Semester „Fach- und Medienübersetzen“. „Damit werden die Kernfächer des Studienganges deutlicher hervorgehoben“, so die Studiengangsleiterin Professorin Dr. Heike Elisabeth Jüngst.

Das Fach Medienübersetzen hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt und wird an der FHWS in großer Bandbreite angeboten: Untertitelung, Voice-over-Übersetzung, Softwarelokalisierung, journalistisches Übersetzen und Audiodeskription (Filmbeschreibung) für Blinde gehören zu den Fächern, die man hier studieren kann. „Selbstverständlich werden all diese Fächer nur von praxiserfahrenen Dozenten unterrichtet“, so Jüngst weiter. Die Nachfrage z. B. nach Audiodeskriptoren ist so groß, dass manche Firmen verzweifelt um Nachwuchs werben. „Hier können unsere Master-Absolventen punkten!“

Weitere Informationen zum Studiengang unter fang.fhws.de/studium/master_fachuebersetzen.html