Bibliothek Symbolbild

Fakultät Maschinenbau mit einem Informationsstand auf der Messe „Open Inspiration“ vertreten

Ziele: neue Entwicklungen und Forschungsaktivitäten, Kontakte, Anwendungsszenarien sowie technische Details

Das Unternehmen Schaeffler Technologies AG & Co. KG lud externe Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen ein zur internen Messe „Open Inspiration“ – unter ihnen auch die Fakultät Maschinenbau an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt. Mit der neuen Veranstaltungsreihe zu den zu den fünf Themenfeldern Mobilität, Digitalisierung, Produktions- und Prozesstechnik, Energie und Umwelt sowie neue Materialien und Leichtbau sollen neue Entwicklungen und Forschungsaktivitäten präsentiert, Kontakte geknüpft, vertieft und mögliche Anwendungsszenarien sowie technische Details diskutiert werden.

Der FHWS-Stand präsentierte ein optisches Messsystem, mit dem während eines Schweißvorgangs das räumliche Deformationsfeld in der Wärmeeinflusszone zusammen mit der Temperaturverteilung quantitativ bestimmt werden kann: Wenn diese Verformungsdaten mit der Temperaturverteilung korreliert werden, kann auf Eigenspannungen im Material geschlossen werden. Mit dieser Methode lassen sich beispielsweise Schweißprozesse im Schiffs- oder Fahrzeugbau optimieren. Die Resonanz von Mitarbeitern der Forschungs- und Entwicklungsabteilung des Schaeffler Konzerns sowie von den weiteren Austellern aus dem Forschungsbereich fielen positiv aus, es ergaben sich zahlreiche interdisziplinäre Kontakte.