Hochschulgebäude am Sanderring 8 a in Würzburg

„FHWS-Europatagebücher“ online: Auslandsstudierende können ihre Blogeinträge veröffentlichen

11.10.2017 | Pressemeldung
Zwischen After-Erasmus-Depression, Vorlesungen und Zimmersuche: Studierende erzählen und geben persönliche Tipps

Studierende sammeln nicht nur an der FHWS, sondern auch an den Partnerhochschulen Erfahrungen. Die dabei gewonnenen Eindrücke möchte der Hochschulservice Internationales der FHWS gerne einer größeren Öffentlichkeit zugänglich machen. Seit 2015 berichtet jedes Semester ein „FHWS-Europabotschafter“ einmal monatlich über das Leben und das Studium an einer der europäischen Partnerhochschulen der FHWS.

Bisher wurden „FHWS-Europatagebücher“ in Slowenien, Finnland, Italien, Polen und den Niederlanden verfasst. Im April dieses Jahres veröffentlichte der Hochschulservice Internationales unter dem Titel „Europa entdecken – Auslandsstudium mit Erasmus+“ bereits Auszüge daraus in Heftform. Erhältlich ist die Publikation bei den regelmäßigen Go-Out-Informationsveranstaltungen oder direkt beim Hochschulservice Internationales in der Tiepolostraße.

Seit dem 1. Oktober stehen nun alle „FHWS-Europatagebücher“ zudem in Blogform auf der Webseite des Hochschulservice Internationales zum Lesen bereit (Europatagebücher). Die Textsammlung bietet Einblicke in die Erfahrungen und Herausforderungen eines Auslandsstudiums und liefert Informationen zum Leben und Studieren an den Partnerhochschulen der FHWS.