Studierende vor dem Haupteingang der FHWS in Schweinfurt

FHWS-Professor Dr. Gerhard Hube ist Jurymitglied des Innovationspreises Bayern 2018

25.10.2018 | fhws.de, Pressemeldung, FWiWi
Ausgezeichnet werden Unternehmen in drei Kategorien sowie mit Sonderpreisen in vier Bereichen

Mit neuen Ideen, Produkten, Dienstleistungen sowie Technologien können sich bayerische Unternehmen im globalen Wettbewerb positionieren. Seit dem Jahr 2012 wird der Innovationspreis Bayern alle zwei Jahre vergeben. Professor Dr. Gerhard Hube von der Hochschule Würzburg-Schweinfurt Fakultät Wirtschaftswissenschaften ist seit 2016 ebenfalls Mitglied dieses Gremiums aus Forschung, Wissenschaft und Praxis. Die Mitglieder der unabhängigen Jury werden vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie, dem Bayerischen Industrie- und Handelskammertag sowie der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern gewählt.

In der Jurysitzung im September kürten die Mitglieder aus über 180 bayernweiten Bewerbungen die diesjährigen Preisträger. Es werden drei Hauptpreise sowie optional jeweils ein Sonderpreis in den Kategorien „Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern”, „Start-ups < 5 Jahre”, „Kooperation Wirtschaft und Wissenschaft” und „Sonderpreis der Jury” vergeben. Die Preisverleihung findet am Montag, 26. November, in feierlichem Rahmen in München statt.

Weitere Informationen unter Innovationspreis Bayern