Studentinnen im Gespräch

Grundstein für Informationssicherheit gelegt

26.03.2018 | Pressemeldung
Leitlinie für Informationssicherheit an der Hochschule wurde veröffentlicht

Bereits seit knapp einem Jahr kümmert sich ein ganzes Team darum, dass die Informationen der Hochschule, egal ob analog oder digital, so sicher wie nur möglich aufbewahrt werden. Neben Informationen zu Finanzen oder Forschungsergebnissen gehören insbesondere auch die „personenbezogenen“ Daten der Hochschulangehörigen (z. B. Adressen, Noten, Bankverbindungen) zu den „Kronjuwelen” unserer Hochschule. Die hohe Beteiligung an den Umfragen zur Informationssicherheit im Dezember bzw. Januar zeigte uns, dass dieses Thema auch unseren Mitarbeitern und Studierenden am Herzen liegt.

Ohne einen Fahrplan fällt es allerdings schwer, ans Ziel zu kommen. Daher war es eine der wichtigsten Aufgaben des Teams eine Leitlinie für Informationssicherheit zu erstellen. Diese wurde von der Hochschulleitung verabschiedet und von unserem Präsidenten unterzeichnet. Die Leitlinie stellt die Grundlage für die aktuellen und zukünftigen Tätigkeiten in Bezug auf die Informationssicherheit unserer Hochschule dar. Die veröffentliche Leitlinie soll von der gesamten Hochschule gelebt werden und ist für alle Hochschulangehörigen verbindlich. Die Leitlinie ist unter Informationssicherheit FHWS erreichbar.