FHWS Standort Münzstraße 19 in Würzburg

Infoveranstaltung „Integra“ für Flüchtlinge mit dem Thema „Studieren und Arbeiten in Deutschland“

03.06.2019 | fhws.de, Pressemeldung
Neben Fachinformationen schilderten zwei studierende ehemalige Integra-Teilnehmer ihre persönlichen Erlebnisse

Mitarbeiter der Hochschule Würzburg-Schweinfurt (FHWS) in Würzburg haben die Informationsveranstaltung „Studieren und Arbeiten in Deutschland“ angeboten. Sie stellt ein Angebot im Rahmen des seit 2016 vom DAAD (Deutschen Akademischen Austauschdienst) geförderten Projekts „Integra – Integration von Flüchtlingen ins Fachstudium“ dar.

Ziel der Veranstaltung war es, Personen mit Fluchterfahrung über verschiedene Möglichkeiten im Bereich Studium und Arbeit in Deutschland zu informieren. Dipl.-Kfm. Elmar Kemmer (Allgemeine Studienberatung der FHWS) stellte die Studiengänge der Hochschule sowie das Dualstudium im Vergleich zum regulären Studium vor. Vom Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit waren Christiane Ehrenfels (Teamleiterin Arbeitsvermittlung akademische Berufe) und Steffen Döll (Studien- und Berufsberater) mit einer Einführung in die Entwicklung des deutschen Arbeitsmarktes vertreten. Die Ausbildung als eine mögliche Alternative zum Studium wurde von Christian Köhler (Berufliche Integration - Handwerkskammer Service GmbH) präsentiert.

Interesse weckten bei den Teilnehmenden die Beiträge zweier ehemaliger Integra-Sprachkursteilnehmer, die aktuell an der FHWS studieren. Malek Shbat (Wirtschaftswissenschaften, 2. Semester) und Kawa Essa (Soziale Arbeit, 2. Semester) haben über ihre Erfahrungen auf dem Weg ins Studium sowie über ihre Erlebnisse während des Studiums berichtet. Gute Sprachkenntnisse und Disziplin spielten eine große Rolle für ein erfolgreiches Studium, so die Referenten.

Zum Schluss informierte Luisa Hogrebe vom FHWS-Welcome-Team über das Bewerbungsverfahren an der FHWS und Finanzierungsmöglichkeiten während des Studiums. Im Juni und Juli ist eine Blockveranstaltung zum Thema „Bewerbungstraining“ geplant. Außerdem finden dieses Jahr wieder studienvorbereitende Deutschkurse im Rahmen des Integra-Programms statt.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen sowie die Online-Anmeldung unter Workshops