Hochschulgebäude am Sanderring 8 a in Würzburg

Internationale Auszeichnung für Professor Dr. Achim Förster

15.09.2017 | Pressemeldung, FAS
Hochschullehrer der FHWS erhält den “Distinguished LL.M. Alumni Award” der Indiana University Robert H. McKinney School of Law (Indianapolis/USA)

Am 8. September ist Professor Dr. Achim Förster in Indianapolis der “Distinguished LL.M. Alumni Award” der Indiana University Robert H. McKinney School of Law verliehen worden. Mit dieser erstmals vergebenen Auszeichnung würdigt die McKinney School of Law ehemalige Studierende des Masterprogramms, die in ihrem Berufsleben herausragende Leistungen im Bereich der Rechtswissenschaft und -praxis erbracht haben.

Professor Dr. Förster ist summa cum laude-Absolvent der Indiana University, wo er nach seinem Jurastudium in Deutschland von 2005 bis 2006 Intellectual Property Law studierte. Im Jahr 2008 wurde er als Mitglied des DFG-Graduiertenkollegs „Geistiges Eigentum und Gemeinfreiheit” durch die Universität Bayreuth promoviert. Für seine Dissertation über die US-amerikanische Fair Use-Doktrin erhielt er den Kulturpreis Bayern. Nach seinem Rechtsreferendariat im Oberlandesgerichtsbezirk Bamberg trat er 2010 in die bayerische Justiz ein. Dort war er als Staatsanwalt in Schweinfurt mit dem Schwerpunkt Computer- und Internetkriminalität, als Richter am Amtsgericht Bad Neustadt a. d. Saale im Bereich Betreuungs- und Strafrecht sowie als Zivilrichter am Landgericht Schweinfurt tätig. Seit 2015 lehrt Professor Dr. Förster Urheberrecht, Medienrecht und Medienpolitik an der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften. Er hält regelmäßig Vorträge zu urheber- und medienrechtlichen Fragestellungen und ist u.a. Mitherausgeber einer kürzlich in fünfter Auflage erschienen Vorschriftensammlung zum Geistigen Eigentum.

Andrew R. Klein, Dekan der McKinney School of Law erklärt zur Preisverleihung: “I am so impressed with all that Professor Dr. Förster has accomplished. It is with great pride that the Indiana University McKinney School of Law honored him with a Distinguished Alumni Award. Professor Dr. Förster’s professional work is an excellent example of what we can achieve in the academic world through international cooperation. I know that he will carry forward this spirit of intellectual engagement for years to come”. Professorin Dr. Dagmar Unz, Dekanin der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften, ergänzt: „Professor Dr. Förster hat in seiner noch jungen Laufbahn gezeigt, wie sich exzellente wissenschaftliche Leistungen, praxisbezogene Anwendung und gelebte Internationalität miteinander vereinbaren lassen. Er verkörpert damit in eindrucksvoller Weise den Anspruch und das Leitbild unserer Hochschule. Die Fakultät gratuliert Professor Dr. Förster sehr herzlich zu dieser Auszeichnung und ist stolz darauf, Professor Dr. Förster in ihren Reihen zu haben.”

Neben Professor Dr. Förster wurden als weitere Preisträger ausgezeichnet: Professorin Ujala Akram (Gründungsdekanin der Blackstone Law School in Lahore, Pakistan), Rahma Hersi (Mitbegründerin einer islamischen Finanzberatungsfirma in Kenya) und Professorin Irene Victoria Massimino (Richterin am Berufungsgericht der Provinz Buenos Aires und Professorin für Menschenrechte an der Universidad Nacional de Tres de Febrero, Argentinien).