Zwei Studierende im Gespräch

Kathrine Carstensen aus Aarhus gab den angehenden Fachübersetzern hilfreiche Tipps

19.04.2016 | Pressemeldung, FANG
In ihrem Dissertationsprojekt beschäftigte sie sich mit verschiedenen Untertitelungen ins Dänische

Internationaler Besuch bei den Fachübersetzern: Kathrine Carstensen von der dänischen Universität Aarhus präsentierte den Studierenden ihr Dissertationsprojekt aus dem Bereich Medienübersetzen und gab ihnen hilfreiche Tipps für die wissenschaftliche Arbeit. Carstensen schließt mit ihrer Doktorarbeit zum Thema „Delveloping a Model of Process Strategies in Subtitling“ an ihre erfolgreichen Bachelor- und Masterarbeiten zu Untertitelungsthemen an und integriert in den Untersuchungsansatz Fragen zum Untertitelungsprozess.

Dieser neue Forschungsansatz stieß bei den Studierenden auf großes Interesse und rege Nachfragen. Kathrine Carstensen, die die deutsche Sprache in der Schule sowie während ihres Auslandsjahres in Deutschland lernte, ist zurzeit mit ihrem Dissertationsprojekt auf Europareise - die nächste Station ist London; nach einem Besuch bei Professor Dr. Klaus Schubert an der Universität Hildesheim erfolgte in Würzburg nach dem Studierendengespräch eine Diskussion des Themas mit Professorin Dr. Heike Elisabeth Jüngst.