Blick in die sog. Aula, den größten Hörsaal am Standort Schweinfurt

Kooperationsgespräche mit der neuen Partnerhochschule in Chiang Rai, im Norden Thailands

27.09.2016 | Pressemeldung, FWiWi
Neue Partnerschaften erweitern für International Management-Studierende das Studienplatz-Angebot im Ausland

Professor Dr. Manfred Kiesel besuchte die neue Partnerhochschule im Norden Thailands, um auf der Basis des im Frühjahr in Würzburg abgeschlossenen Memorandums of Understanding (vertragliche Absichtserklärung) weitere Ebenen der Zusammenarbeit zu besprechen. So ist neben dem Dozenten- und Studentenaustausch im Frühjahr der Besuch einer deutschen Studierendengruppe in Thailand geplant. Neben der Metropole Bangkok sollen auch hier Unternehmen besichtigt und ein Einblick in die wirtschaftlichen Zusammenhänge gewonnen werden. Interessant sind auch gemeinsame Forschungsaktivitäten in der GMS (Greater Mekong Subregion). Die Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Würzburg-Schweinfurt kann hier durch die bereits vorhandenen Partner in Vietnam und Kambodscha das bestehende Netzwerk mit Laos und Myanmar ergänzen. Erste Gespräche mit Vertretern aus Laos wurden bereits geführt.

Die Fakultät Wirtschaftswissenschaften verfügt damit in dem politisch fragilen, touristisch und wirtschaftlich aber nach wie vor erfolgreichen Land neben Bangkok einen zweiten Partner. Da wohl alle Studierenden des neuen Studiengangs International Management ein Auslandssemester antreten werden, kann durch neue Partnerschaften das Angebot erweitert und damit die Nachfrage nach Studienplätzen im Ausland befriedigt werden.