Blick vom Vorplatz auf den FHWS Standort Sanderheinrichsleitenweg in Würzburg

LearnFab GmbH: Rückblick aus das Geschäftsjahr 2015

FHWS-Studierende trainieren fakultätsübergreifend unternehmerisches Denken und Handeln am Markt

Die 2014 gegründete LearnFab GmbH, die eigenverantwortlich von Studierenden der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt geleitet und betrieben wird, blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2015 zurück.

„Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch machen." Was Johann Wolfang von Goethe einst gesagt und gedacht hat, ist heute aktueller denn je – und für die LearnFab GmbH Realität. In den drei Geschäftsfeldern Ingenieur-, Event- und Marketing-Büro hat die LearnFab GmbH im vergangenen Jahr Projekte durchgeführt, ist Herausforderungen gemeinsam angegangen und hat sich als Team weiterentwickelt.

Das Ingenieur-Büro

2015 gelang es der LearnFab GmbH, einen Geschäftspartner, mit dem bereits 2014 erste Projekte gemeinsam erarbeitet wurden, zu halten und diese Beziehung weiter auszubauen. Insgesamt waren 14 Mitarbeiter über die Dauer von sieben Monaten in diesem Großprojekt involviert, bei dem sie neben der eigentlichen Arbeit auch von der Erfahrung des Geschäftspartners, einem internationalen Industrieunternehmen der Armaturenbranche, profitieren konnten. Insgesamt wurden die Projekte positiv abgeschlossen, und ein messbarer Beitrag zur Verbesserung des Auftraggebers konnte festgestellt werden. Vorlesungsstoff der Studierenden, wie Logistik und PPS (Produktionsplanungs- und Steuerungssystem), Ergonomie, Lean Management und Prozessoptimierung, fand dort seine direkte Anwendung und trug zur Optimierung des Unternehmens bei.

Das Marketing-Büro

Aufgaben im Marketing-Büro sind Beratung und die konkrete Umsetzung von Dienstleistungen für externe Auftraggeber, wie beispielsweise Kalkulation und Durchführung einer Marketingaktion. 2015 konzentrierte sich die GmbH auf ein internes Projekt: den eigenen Online-Shop campusgefuehl.de, der Hoodies und Shirts mit selbst entworfenem FHWS-Design vertreibt. Es wurden entsprechende Werbemaßnahmen und -träger mobilisiert, sodass die Studierenden der FHWS an den beiden Standorten in Würzburg und Schweinfurt auf den neuen Shop und dessen Produkte aufmerksam wurden.

Die LearnFab GmbH realisierte hierbei alles aus eigener Kraft: angefangen von der Planung, der Kosten-Kalkulation bis hin zur Umsetzung oblag alles den Studierenden des Unternehmens. Beispielhaft für die Marketing-Aktionen war die Kleiderbügel-Aktion, bei der an den verschiedenen Standorten der Hochschule bunte Kleiderbügel mit Produkt-Abbildungen prominent platziert wurden. Ziel der Maßnahme war es, den Shop bekannter zu machen – was anhand der steigenden Umsatzzahlen von Seiten des Unternehmens bestätigt wurde. Darüber hinaus wurde die lokale Social Media-Seite „Würzburg erleben“ mit ins Boot geholt: Durch die hohe und zielgruppenadäquat erzielte Reichweite eines Advertorials bzgl. campusgefuehl.de wurde der Shop abermals bekannter.

Blickt das Unternehmen auf das vergangene Jahr zurück, so kann es ein durchaus positives, erfolgreiches und monetär solides Geschäftsjahr verzeichnen. Insgesamt konnten 27 Studierende als Mitarbeiter der LearnFab GmbH verteilt über das gesamte Jahr beschäftigt werden. Der Lerngewinn eines jeden Einzelnen, das eines der übergeordneten Ziele der GmbH ist, stieg von Projekt zu Projekt. Um mit Goethe zu schließen: Die Mitarbeiter der LearnFab haben durch ihre Ausbildung an der FHWS ein solides Wissen erworben und sind auch bereit, Dinge anzupacken und umzusetzen.

(Geschäftsführerin Sandra Vetter / sandra.vetter@learnfab.de)

Für weitere Informationen: LearnFab und Campusgefühl