Haupteingang des Campus 1 am FHWS Standort in Schweinfurt

Masterstudierende besuchten Batteriehersteller und lernten die Praxis des Kanban-Prinzips kennen

06.06.2018 | fhws.de, Pressemeldung, FWiWi
Exkursion der „Innovation im Mittelstand“-Studierenden: Von der Theorie in die direkte Anwendung und Umsetzung

Im Rahmen einer Vorlesung von Professor Dr. Rudolf Fiedler nahmen Studierende des Masterstudiengangs „Innovation im Mittelstand" an einer Exkursion zum Batteriehersteller BMZ in Karlstein am Main teil. Ziel war es, die theoretisch erworbenen Kenntnisse über das Produktionskonzept „Kanban“ in der Praxis und Anwendung zu sehen. Kanban ist eine Methode der Produktionsprozesssteuerung, die sich orientiert am tatsächlichen Verbrauch von Materialien am Produktionsstandort. Es ermöglicht eine Reduktion der lokalen Bestände von Vorprodukten in und nahe der Herstellung.

Personal-, Entwicklungs-, und Produktionsmitarbeiter des Unternehmens stellten den Masterstudierenden das Unternehmen vor und führten sie ein in die Produktion nach dem Kanban-Prinzip. Anschließend hatte das studentische Team die Möglichkeit, Fragen zu stellen.