Röntgen Gedächtnisstätte am FHWS Standort Röntgenring in Würzburg

NACHGEHAKT: Auf Initiative von Studierenden schenkt das Studentenwerk keinen Kaffee mehr in Einwegbechern aus

06.11.2017 | Pressemeldung, FAS
Fünf Studierende der Angewandten Sozialwissenschaften hatten Verhaltensmuster und Alternativen aufgezeigt

Im Rahmen des fachwissenschaftlichen Wahlpflichtmoduls „Making this world a better place“ an der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften hatten die Studierenden Pia Schmidhuber, Veronika Frank, Theresa Wendler, Marvin Lobozar und Lukas Werner den Verbrauch von Einweg-Kaffeebechern an der Hochschule untersucht.

Ziel der Studierenden war es zum einen festzustellen, wie viele Einwegbecher am Hochschulstandort in Würzburg genutzt werden, zum anderen, Mittel und Methoden zu konzipieren, die zu einer langfristigen Verhaltensänderung seitens der Studierenden, Professoren und Mitarbeiter im Hause führen.

Ihre Initiative zeigt nun Erfolg: Das Studentenwerk schenkt am Standort in der Münzstraße 12 keinen Kaffee mehr in Einwegbechern aus.