Röntgen Gedächtnisstätte am FHWS Standort Röntgenring in Würzburg

Rettungswesen ist Teamarbeit – die IREM-Leitung wurde als Teamdynamik-Trainer zertifiziert

13.02.2017 | Pressemeldung, FWiWi
Auf Basis der Analyse von persönlichem Verhalten kann das Teamverhalten insgesamt optimiert werden

Ende Januar schlossen die Leiter des Institut für Rettungswesen, Notfall und Katastrophenmanagement (IREM), die Professoren Dr. Peter Bradl und Dr. Christian Bauer, erfolgreich die Zertifizierung für Teamdynamik ab. Im Rahmen einer Schulung an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften absolvierten die beiden Professoren gemeinsam mit weiteren Kollegen die mehrtägige Qualifizierungsmaßnahme der persolog GmbH mit der Spezialisierung auf Teamdynamik.

Die dem Teamdynamik-Modell zugrunde liegende Methodik basiert auf der Analyse von persönlichen Verhaltenspräferenzen in bestimmten Teamsituationen. Basierend auf einem Fragebogen werden Beiträge identifiziert, die ein Teammitglied in einem Projekt bzw. einer Gruppe in einer bestimmten Situation leisten möchte und kann. Dabei werden Aspekte wie Überzeugungen, Werte, Einstellungen und Emotionen als Grundlage von eigenen Verhaltensweisen und den Verhaltensweisen der Teammitglieder berücksichtigt. Das Verständnis und der Einblick in die Struktur eines Teams erlauben es, drohende Konfliktsituationen zu vermeiden bzw. zu bewältigen und Potenziale des Teams gezielter einzusetzen. Ziel ist es, die Effizienz von Teams zu steigern, indem Reibungsverluste und Fehlerpotenziale minimiert werden.

Die Möglichkeit, ab sofort entsprechende Trainings zur Teamdynamik durchführen zu können, erweitert das Leistungsspektrum von IREM neben den Bereichen CRM-Training (Kundenbeziehungsmanagement) um eine wichtige Komponente.

Weitere Pressemeldungen und Mitteilungen des IREM: IREM Weitere_Meldungen