Bei Klick auf die Grafik "50 Jahre FHWS" erfolgt die Weiterleitung zur Unterseite "50 Jahre FHWS"

Schub für Gründer*innen: Die FHWS beteiligt sich in Schweinfurt an der Online-Plattform „Startbahn27“

Abheben mit neuen Ideen und jungen Unternehmen mit Unterstützung regionaler Förderinnen und Förderer

Antworten und Auskünfte bei individuellen Fragen zur Gründung eines Unternehmens – diese gibt in Schweinfurt ab sofort die Onlineplattform „Startbahn27“. Existenzgründerinnen und -gründer sowie Unternehmen können gebündelte Informationen abfragen u.a. zu Fragen nach Netzwerken und Events für junge Start-Ups.

Initiatoren dieser Internetplattform sind neben der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt die Stadt und der Landkreis Schweinfurt, die beiden Wirtschaftskammern (Industrie- und Handwerkskammer und Handwerkskammer), die Wirtschaftsjunioren Schweinfurt sowie das Gründerzentrum GRIBS. Die Flugzeug-Startbahn mit der Kennung 27 in der ehemaligen Conn Barracks steht dabei symbolisch für neue Ideen, mit denen Gründerinnen und Gründer in der Region Schweinfurt „abheben“ können.

Die Startbahn27 wird zur Gründungs-Plattform für Schweinfurt ausgebaut. Sie hat drei Angebote: Bei individuellen Fragen während der Gründung muss oft ein passender Beratungspartner gefunden werden. Über eine Schlagwortsuche finden junge Unternehmen aus Dienstleistung, Industrie oder Handwerk schnell und direkt Partnerinnen und Partner, die sie kostenfrei unterstützen. Für eine schnelle Suche sind alle Kontaktdaten der jeweiligen Beraterinnen und Berater sofort ersichtlich. Die Themen reichen von Förderprogrammen über Businessplanberatung, Handel und Nebenerwerb bis hin zu speziellen Themen wie Design Thinking oder der Förderung mit dem Programm "Exist" für Studierende. In der Datenbank sind alle Beratungsteilnehmenden von öffentlichen Trägern und nicht-gewerblichen Anbietern berücksichtigt.

Zum zweiten sind alle Gründungs-Netzwerke in der Region Schweinfurt aufgeführt, die spezielle Veranstaltungen oder Stammtische anbieten und Anregungen beim Aufbau des Unternehmens geben können.

Drittens werden Veranstaltungen, Workshops und News für Gründungsinteressierte aus der Region Schweinfurt gelistet, die derzeit online stattfinden im Auftrag der Träger der Initiative „Startbahn27“. Weitere Themen sind in Vorbereitung wie die Plattform „SHIP-Case“. Sie vernetzt gründungsaffine Studierende und bringt Unternehmen mit Start-Ups zusammen, um Projekte oder Partnerschaften zu realisieren. Gemeinsam mit dem FHWS Projekt EntrepreneurSHIP , das die Gründungskultur an der FHWS ausbauen wird, entsteht die datenbankbasierte Lösung. Weitere Informationen unter Startbahn 27

Kontakt:

Startbahn27

c/o GRIBS Betriebs-GmbH Schweinfurt

Reinhold Karl

09721 / 797-3

rkarl[at]gribs.de