Hochschulgebäude am Sanderring 8 a in Würzburg

Sieben internationale Studienanfänger erhalten ein Motivationsstipendium des Staatsministeriums

10.10.2017 | Pressemeldung
Stipendiaten geben als Studienbotschafter Studieninteressierten aus ihren Heimatländern Einblicke in das Studium

Der Hochschulservice Internationales der FHWS konnte in diesem Jahr zum ersten Mal Motivationsstipendien an internationale Studienanfänger verleihen. Ziel des vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst geförderten Stipendienprogramms ist es, exzellenten internationalen Studienanfängern den Einstieg in ihr Studium an der FHWS zu erleichtern.

Im Wintersemester 2017/2018 werden sieben hervorragende Studienanfänger gefördert: Nicolás Pablo Ustar (Argentinien, Bachelor Business and Engineering), Ata Özbas (Türkei, Bachelor Mechatronics), Oleksii Grygorchuk (Ukraine, Bachelor E-Commerce), Juanita Peña Ruiz (Kolumbien, Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen), Arda Aybertürk (Türkei, Bachelor Architektur), Kyial Usupbaeva (Kirgisistan, Bachelor International Management) und Bohdan Chepkunov (Ukraine, Bachelor Logistics).

Die Stipendiaten haben ihr Studium in Würzburg und Schweinfurt bereits aufgenommen und werden während des ersten Semesters als Studienbotschafter des Hochschulservice Internationales jungen Studieninteressierten aus ihren Heimatländern Einblicke in das Studium an der Hochschule gewähren.