Blick in die sog. Aula, den größten Hörsaal am Standort Schweinfurt

Studium und Beruf: Zwanzig meist syrische Kursteilnehmer haben das C1 Sprachniveau erreicht

23.05.2018 | fhws.de, Pressemeldung
In nur einem Semester haben die Flüchtlinge drei Sprachniveaustufen erfolgreich an der FHWS absolviert

Zwanzig anerkannte, meist syrische Flüchtlinge, die sich für ein Studium interessieren, durchliefen einen für die Studienaufnahme notwendigen Intensivsprachkurs am hochschuleigenen Campus Sprache. Zwischen November und April haben sie insgesamt drei Sprachniveaustufen durchlaufen und Ende April erfolgreich die C1-Abschlussprüfung abgelegt.

Der „Integra“-Sprachkurs an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt fand als Intensivkurs an bis zu vier Tagen pro Woche statt. Zusätzlich wurden die Teilnehmer durch das studentische Welcome-Team der Hochschule unterstützt. Dieses bot die Möglichkeit, in Tutorien das Gelernte zu wiederholen und spezielle Fragen bezüglich des Studiums zu beantworten. Allgemein unterstützt das „Welcome“-Team, bestehend aus Studierenden des Masterstudienganges „International Social Work with Refugees and Migrants“ und des Bachelorstudienganges Soziale Arbeit, Geflüchtete auf ihrem Weg in ein Studium in Deutschland, und vor allem in ein Studium an der FHWS. Schon im Juni und Juli werden die nächsten Sprachkurse durch Campus Sprache angeboten, diee bereits vollständig ausgebucht sind. Dies zeigt das große Interesse von Geflüchteten an dem „Integra“ / “Welcome“-Programm.

Der Sprachkurs wird durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Die Hochschule hatte sich erfolgreich auf die beiden Förderprogramme „Welcome“ und „Integra“ beworben. Seit 2016 konnten durch die beiden Programme bereits mehrere Sprachkurse durchgeführt werden. Insgesamt haben 77 Geflüchtete erfolgreich am Sprachkursprogramm teilgenommen. Um auch in Zukunft weiterhin die Integration von Geflüchteten in das Hochschulsystem zu gewährleisten und ihnen die Möglichkeit zu geben, einen kostenfreien Sprachkurs zu besuchen, hofft die FHWS, dass die Politik das Programm über den DAAD weiterhin fördert, um diese erfolgreiche Maßnahme fortführen zu können.

Die Kursteilnehmer, so die FHWS, seien alle sehr interessiert, motiviert und zeigten sehr großes Engagement, die neue Sprache auf einem hohen Niveau in einer kurzen Zeit zu erlernen. Die FHWS gratulierte allen Teilnehmern zu ihrer Leistung und hofft, dass sie viele von ihnen bald als Studierende an der FHWS begrüßen kann.

Weitere Informationen unter Angebote für Geflüchtete