Eine Gruppe FHWS-Angehöriger aus der Vogelperspektive

Tag der Offenen Tür: „Löchern Sie uns, sodass am Ende keine Frage mehr offen bleibt!“

01.04.2016 | Pressemeldung, FKV
Studiengänge Kunststoff- und Elastomertechnik, Vermessung und Geoinformatik sowie Geovisualisierung stellten sich vor

Gegenstände aus und mit Kunststoff sind für uns selbstverständlich, ebenso der Umgang mit Google Earth und weiteren Navigationshilfen im Web und auf mobilen Endgeräten. Das sind unter anderen die Themen, mit denen sich die Studierenden, Mitarbeiter und Professoren in den Studiengängen Kunststoff- und Elastomertechnik, Vermessung und Geoinformatik sowie Geovisualisierung an der Hochschule Würzburg beschäftigen.

Am Tag der Offenen Tür wurden Studieninteressierte eingeladen, die Studienangebote kennenzulernen und auszuprobieren. Im Anschluss an eine jeweilige kurze Einführung in die Studiengänge fanden Führungen durch die zahlreichen Labore sowie eine Experimentalvorlesung statt. „Löchern Sie uns und die Studierenden, sodass am Ende keine Frage mehr offen bleibt!“, ermunterte der wissenschaftliche Mitarbeiter Dieter Lambl die zahlreichen Besucher: Zu einem Informationsaustausch mit Studierenden wurde hierzu in der Mittagspause mit Imbiss eingeladen.

Im Rahmen von einstündigen Workshops konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zudem mit einzelnen Themen eingehend praxisorientiert befassen. In der Kunststoff- und Elastomertechnik hatten sie die Möglichkeit, im Bereich CAD / CAE / Spritzgusstechnik ein Produkt von der Idee bis zum fertigen Produkt zu verfolgen, in der Gummiverarbeitung wurden Gummibälle hergestellt, in der Mikroskopie Kleines ganz groß gesehen. Darüber hinaus wurde die mechanische Werkstoffprüfung sowie der Werkzeug- und Formenbau gezeigt. Die Studiengänge Vermessung und Geoinformatik sowie Geovisualisierung boten drei Workshops zu den Schwerpunkten „Geoinformatik fängt bei Google Earth erst an“, „Positionsbestimmung mit Satellitenverfahren“ sowie „Turmhöhenbestimmung“ an.

Weitere Informationen unter Kunststoff und Vermessung, eine Selbsteinschätzung kann unter Du-interessierst-Dich-für-Geodäsie durchgeführt werden.