Marketing und Gesundheitstourismus: Masterstudierende unternahmen Exkursion nach Bad Kissingen

13.04.2017 | Archiv, Pressemeldung, Pressemeldung FAS
Studiengang bereitet auf Managementaufgaben in Unternehmen und Institutionen der Gesundheitswirtschaft vor

Im März lernten die Studierenden des MBA-Studiengangs Gesundheitsmanagement an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt das Bayerische Staatsbad Bad Kissingen kennen. Dabei stand bei der vom Geschäftsführer und Kurdirektor Frank Oette durchgeführten Lehrveranstaltung das Thema Marketing und Gesundheitstourismus in Bad Kissingen im Fokus: Die Masterstudierenden erfuhren Details rund um die strategische Ausrichtung mit dem Motto „Entdecke die Zeit“ und erhielten Einblicke in zeitgemäßes (gesundheits-) touristisches Destinationsmanagement (die Vermarktung von Reisezielen). Darüber hinaus standen neben der Theorie und dem Austausch eine Stadtführung, eine Heilwasserprobe in der Wandelhalle und der Besuch der KissSalis Therme auf dem Programm.

Der Weiterbildungsstudiengang MBA Gesundheitsmanagement mit der Studiengangleitung von Professor Dr. Dieter Kulke wird seit 2011 an der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften angeboten und vermittelt die notwendigen Kompetenzen, die zur Bearbeitung von Managementaufgaben in Unternehmen und Institutionen der Gesundheitswirtschaft erforderlich sind. Das Angebot richtet sich an Angehörige von Heil- und Gesundheitsberufen, z.B. Ärzte, Apotheker, Gesundheitsökonomen, Juristen und weitere, sowie insbesondere an Mitarbeiter in Unternehmen der Gesundheitswirtschaft, die über einen Hochschulabschluss verfügen und parallel zu ihrer Tätigkeit einen Masterabschluss im Managementbereich erwerben möchten. Er wird in enger organisatorischer Unterstützung mit dem Rhön-Saale-Gründerzentrum in Bad Kissingen durchgeführt.

Weitere Informationen unter MBA und Bad Kissingen.