Die FHWS baut ihre Kooperation mit der taiwanesischen Hochschule aus Kaohsiung aus

07.06.2017 | Pressemeldung
Künftig können 18 Bachelor- und Master-Studierende pro Jahr am Austauschprogramm beider Länder teilnehmen

Vom 30. Mai bis 4. Juni besuchte eine Delegation der National Kaohsiung First University of Science and Technology (NKFUST) aus Taiwan die Hochschule Würzburg-Schweinfurt. Seit 2011 ist die NKFUST Partnerhochschule der FHWS.

Die taiwanesischen Hochschulen haben sich als verlässliche Partner mit hoher Lehrqualität erwiesen: Fast alle Fakultäten der FHWS engagieren sich in Taiwan, bei den Studierenden der FHWS ist das Land beliebt. Vor allem dann, wenn man sich beruflich in der Volksrepublik China aufhalten möchte, eigne sich Taiwan gut als Einstieg in die chinesische Kultur, so der Hochschulservice International an der FHWS.

Auch die Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen verbindet mit der taiwanesischen Partneruniversität aus Kaohsiung eine langjährige, intensive Kooperation und Freundschaft, die nun vertieft und intensiviert werden wird: Künftig haben 18 Studierende pro Jahr die Möglichkeit, an einem Austausch teilzunehmen. Bisher war der Austausch auf die Bachelor-Studiengänge beschränkt, ab sofort sind diese auch in den Master-Studiengängen möglich.

Abgerundet wurde der Besuch mit einem breitgefächerten Programm, das den taiwanesischen Gästen die Region Unterfranken sowohl als Freizeit-, als auch als Wirtschaftsregion näherbrachte. Aufgrund des großen Interesses der taiwanesischen Delegation an weiteren Kooperationen und einer noch intensiveren Zusammenarbeit auch in anderen Bereichen, ist ein baldiges, erneutes Treffen vereinbart worden mit dem Wiedersehensgruß „Zài jiàn“.