Studierende der FHWS an Bohrmaschine, c Stefan Bausewein

22. April: Die FHWS lädt zu drei Veranstaltungen im Rahmen des bundesweiten Girls` and Boys` Days ein

15.04.2021 | fhws.de, Pressemeldung
Ziel des bundesweiten Aktionstages ist es, Schülerinnen und Schüler an ungewohnte und neue Themen heranzuführen

Junge Menschen an neue Themen, Aufgaben und Inhalte heranzuführen – dies ist der Ansatz des bundesweiten Aktionstages „Girls` and Boys` Day“. Auch die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) beteiligt sich mit drei Angeboten am Donnerstag, 22. April. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse an Studiengänge und Berufe heranzuführen, die häufig ungewohnt und neu sind. Die Veranstaltungen sollen dazu beitragen, Interesse für Neues zu wecken und den weiblichen bzw. männlichen Anteil in sogenannten klassischen „Frauen- bzw. Männerberufen“ zu erhöhen und dem Fachkräftemangel in Unternehmen und Industrie zu begegnen.

Zu den Angeboten an der FHWS:

Boys` Day: „Instagram-Marketing“ (10 – 11.30 Uhr) (Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik): Instagram ist aktuell eine der meistgenutzten Social Media Plattformen weltweit. Die App ist fester Bestandteil des Social Media-Marketings von Unternehmen. Der FHWS-Workshop gibt Einblicke in die Marketingmöglichkeiten. Zur Anmeldung

Girls` Day: „FHWS-Robotik – Mehr, als Du Dir vorstellen kannst“: (11 – 12.30 Uhr) (Fakultät Elektrotechnik) Der zweisprachige Bachelorstudiengang Robotik/Robotics wird vorgestellt und bietet die Möglichkeit, eine neue (Studien-) Perspektive kennenzulernen und Fragen zu stellen. In einem digitalen Workshop werden Roboter „bei der Arbeit“ beobachtet und Fakten erläutert – angefangen von einer allgemeinen Übersicht zum Thema Robotik über Roboterkategorien und Anwendungen bis hin zu der Frage, wie sich der Studiengang interdisziplinär zusammensetzt. Die Aussicht zeigt die breitgefächerte Zukunft als kreative Robotik-Ingenieurin oder Robotik-Programmiererin. Zur Anmeldung

„Wie entsteht ein Legostein?“: (14.30 – 15.30) (Fakultät Kunststofftechnik und Vermessung): Fast jeder spielt gerne mit Legobausteinen: Wie entstehen diese eigentlich, aus welchem Werkstoff werden die Steine hergestellt? Es geht darum, Kunststoff zu „verstehen“ und den Herstellprozess mit seinen Einflussgrößen gemeinsam kennenzulernen. Zur Anmeldung

Kontakt:

Hochschule Würzburg-Schweinfurt

Sonja Ehrenfels

Referentin der Frauenbeauftragten

09721-940-8549

sonja.ehrenfels[at]fhws.de