Bei Klick auf die Grafik "50 Jahre FHWS" erfolgt die Weiterleitung zur Unterseite "50 Jahre FHWS"

CommAwards 2022: Drei FHWS-Projekte erhalten zweimal Silber, zweimal Bronze und zwei Auszeichnungen

21.11.2022 | fhws.de, Pressemeldung, FG
In der Kategorie Nachwuchspreis schneidet die FHWS unter den Hochschulen mit sechs Prämierungen am besten ab

Sechs Prämierungen bei den diesjährigen CommAwards 2022: Die Studierenden Celina Hank, Teresa Wimbauer und Hanna Hoffmann von der Fakultät Gestaltung der Hochschule Würzburg-Schweinfurt erhalten sechs Ehrungen mit zweimal Silber, zweimal Bronze und zwei Auszeichnungen. Sie hatten sich beim interdisziplinären nationalen Kreativwettbewerb des Branchenverbandes der bayerischen Werbe- und Kommunikationswirtschaft CommClubs Bayern e.V. in der Kategorie Nachwuchstalente mit drei Projekten beworben. Betreut wurden diese Projekte von Prof. Erich Schöls im Studienschwerpunkt Interaktive Medien. Insgesamt wurden 160 Arbeiten in den Bereichen Film, Sound, Raum, Print, Outdoor, Digital, PR, Health und Design eingereicht.

Insgesamt erhielten die teilnehmenden Hochschulen sieben Silber- und neun Bronze-Medaillen erhielten: Am besten schnitt die Hochschule Würzburg-Schweinfurt ab. Die Bilanz der Talent-Einreichungen hat die CommClubs veranlasst, 2023 ein eigenes Präsenzformat für die Nachwuchskreativen anzubieten und die Projekte dann live vor einer Jury in München zu präsentieren.

Weitere Informationen unter CommAwards 2022 an der FHWS sowie CommAwards