Bei Klick auf die Grafik "50 Jahre FHWS" erfolgt die Weiterleitung zur Unterseite "50 Jahre FHWS"

EXIST-Workshop „Empowering Women Entrepreneurs“ fördert Gründungen aus der Wissenschaft

Die FHWS stellte ihr Gründerinnen-Café, Ideenwerkstätten und das unterfränkische Gründungsökosystem vor

Existenzgründungen von Frauen aus der Wissenschaft stärken – das ist das Vorhaben des EXIST-Projektträgers Jülich. Er lud ein zum Workshop „Empowering Women Entrepreneurs“. Das EntrepreneurSHIP-Team der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt erhielt die Möglichkeit, sein EXIST-Potentiale-Projekt einem bundesweiten Auditorium vorzustellen. Ziel ist es, zukünftig mehr Gründerinnen und Gründer durch einen bunten Strauß an Maßnahmen zu fördern und FHWS-Studierende für das Thema Gründung zu sensibilisieren.

Susanne Kellberger und Andrea Schuster vom Projektträger Jülich sowie Dr. Sabine Hepperle (Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, BMWI) begrüßten die Teilnehmenden mit einem Zitat von Tucholsky: „Es gibt keinen Erfolg ohne Frauen.“ Es folgte der Vortrag von Prof. Dr. Heike Marita Hölzner (Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin) zum Thema „Die Rolle des Mindsets in der Gründerinnensensibilisierung und –förderung“. Ulrike Machalett-Gehring und Monika Waschik von der FHWS referierten anschließend über „Herausforderungen und Lösungsansätzen einer Hochschule“.

Sie stellten geplante Formate wie das Gründerinnen-Café, Ideenwerkstätten für Frauen, Botschafterinnen unter den Lehrenden wie Prof. Dr. Stephanie Baumgarten und das unterfränkische Gründungsökosystem vor. Ihr Fokus: Sie möchten einen Beitrag leisten zur notwendigen Anpassung von Förderprogrammen und die Wege in die Selbstständigkeit ebnen - gerade auch für Studentinnen und angehende Gründerinnen. Der „Gründungs:leitfaden" könne maßgeblich dazu beitragen, das Mindset, die Denkweise der Gründungsinteressierten, zu schärfen. Darüber hinaus vermittelten die FHWS-Referentinnen in ihrem Angebotsportfolio Leadership-Kompetenzen. Sie trainieren u.a. ein dynamisches Selbstbild im Sinne einer Selbstwirksamkeit, das besonders für Gründerinnen relevant sei.

Kontakte: Hochschule Würzburg-Schweinfurt

Monika Waschik

Veranstaltungs-/Formatmanagement, Netzwerk, Lehre

monika.waschik[at]fhws.de

Ulrike Machalett-Gehring

Projektkoordination, Gründungsberatung

ulrike.machalett-gehring[at]fhws.de

entrepreneurship[at]fhws.de

Entrepreneurship