Blick in einen Flur am FHWS Standort Sanderheinrichsleitenweg in Würzburg

Fakultät Wirtschaftswissenschaften bekräftigt Zusammenarbeit mit dem ICMS in Sydney

30.11.2018 | fhws.de, Pressemeldung, FWiWi
Vertreter der Partnerhochschule aus Australien informieren die Studierenden an der FHWS

Im Rahmen einer ca. einstündigen Informationsveranstaltung referierte Dr. Don Shiell vom International College of Management die Studierenden der Fakultät Wirtschaftswissenschaften über die Rahmenbedingungen eines Studiums in Australien.

Die Informationsveranstaltung am 29.11.2018 fand bei den Studierenden der Fakultät Wirtschaftswissenschaften großen Zuspruch: „Die wie in den Vorjahren hohe Anzahl an Studierenden, die sich für ein Auslandsstudium bzw. die Möglichkeit des Erwerbs eines Doppeldiploms an der ICMS interessieren, spiegelt die hervorragende Zusammenarbeit mit unseren australischen Partnern wider. Studierende, die aus Australien zurückkommen und mit Ihren Erfahrungsberichten weitere Studierende für diesen Schritt nach Down Under begeistern, leisten Ihr Übriges“, so Professor Dr. Rainer Wehner, der für die Partnerschaft mit Australien verantwortlich zeichnet und zu dieser Veranstaltung eingeladen hatte.

Im Rahmen einer bilateralen Double Degree Vereinbarung verbringen die Studierenden der Fakultät Wirtschaftswissenschaften über das „normale Auslandssemester“ hinaus ca. 1,5 Jahre in Australien und erhalten nach dem erfolgreichen Abschluss an der FHWS auch das Bachelorzeugnis der australischen Hochschule.

„Die Möglichkeit eines derartigen Doppelabschlusses ist ein echtes USP der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, da die Studierenden, ohne Zeit zu verlieren, in der Regelstudienzeit zwei Bachelorabschlüsse erwerben können, die ihnen enorme Vorteile für die für den künftigen Bewerbungsprozess bringen“, so Professor Dr. Axel Bialek, Prodekan Internationalisierung an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften.